www.ecard-hessen.de

3 x 2 Eintrittskarten für Sabine und Katharina Wackernagel Donnerstag, den 22. Dezember 2016, 20.00 Uhr
Bürgerhaus Hessisch Lichtenau  

3 Tenoere

„Damen unter sich“

 

Deren Rezitationen, Kommentare und Lieder drehten sich um das Thema „Damen unter sich“, besser gesagt um das, was Schriftstellern wie Robert Gernhardt, Kurt Tucholsky, Frank Wedekind, David Sedaris und noch einigen mehr einst dazu einfiel – wenn sich Spott, Satire, abstruse Erkenntnisse oder kleine Abrechnungen in die Feder schlichen.

Schon wenn man diese Texte liest, sind sie ein Vergnügen. Mutter und Tochter Wackernagel formten daraus amüsante Unterhaltungskunst. Tief tauchten die beiden in ihre Figuren und Geschichten ein, verstellten die Stimme, lebten die Charaktere vor und setzten gekonnt und wirkungsvoll die Pointen.

Man nehme nur die Dialoge zwischen Fanny Müller und ihrer literarischen Figur, der alten Nachbarin „Frau K.“ Deren Liebster hatte die Alte einst verlassen – „wegen Liebe und Erotik“. Ihr Kommentar dazu: „Wir hatten uns 1935 kennengelernt. Da gab’s so was noch nicht.“ Für Schmunzeln und Zwischenapplaus sorgten auch Tucholskys Erkenntnis: „Es wird nach einem Happy End im Film jewöhnlich abjeblendt“ und Friedrich Hollaenders Bekenntnisse der zersägten Dame: „Er kam, sah und sägte.“

Mit einer „literarischen Annäherung an das Tierreich“, denn „auch da gibt es Damen und Hyänen“, begeisterten Wackernagels nach der Pause. Vom Wichteln der Tiere auf einem Bauernhof, bei der eine Pute als Weihnachtsschmaus enden soll, war die Rede. Und von „Storchenmüttern“, die ihren Kindern erzählen, dass „magische Mäuse die kleinen Babys bringen“. Das Publikum war begeistert und spendete viel Applaus.


Eintritt: VVK 17,-- €   AK 19,-- €

Vorverkauf:
BÜRGERBÜRO HESSISCH  LICHTENAU  Tel. 05602 – 807-0
SCHREIBWAREN GLADE HESSISCH LICHTENAU  Tel. 05602 – 14 04
BUCHHANDLUNG HELLER HESSISCH LICHTENAU  Tel. 05602 – 27 03
TABAKWAREN SAUER HESSISCH LICHTENAU      Tel.05602-4654              
Kultur-tourismus@hessisch-lichtenau.de
 
 
Bitte tragen Sie sich bis zum 12. Dezember in das folgende Bewerbungsformular ein und nehmen damit an der Verlosung der oben genannten Eintrittskarten teil.
 
Die Gewinner werden über den Zuschlag in der 50. Kalenderwoche 2016 per E-Mail informiert und die gewonnenen Eintrittskarten an der Abendkasse hinterlegt. Bitte denken Sie auch an das Mitführen Ihrer gültigen Ehrenamts-Card!
 
WICHTIGER HINWEIS: Bitte sehen Sie Ihre Bewerbung für diese Verlosungsaktion der Hessischen Ehrenamts-Card als verbindlich an. Halten Sie sich also bitte den Tag des Veranstaltungstermins bis zum Ablauf der Benachrichtigungsfrist (in der Regel innerhalb von 3 Werktagen nach Bewerbungsschluss) frei. Eine Nichtinanspruchnahme der gewonnenen Eintrittskarten führt entweder zu aufwendigen Nachverlosungen oder kurz vor dem Veranstaltungstermin sogar zum Verfall der Eintrittskarten für andere Bewerber, da diese dann oft nicht mehr weitergegeben werden können. Vielen Dank für Ihr Verständnis!
 
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hessen Agentur GmbH sind von der Verlosung ausgeschlossen.

 

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

Datenschutzhinweis: Ihre eingegeben Daten werden ausschließlich für die Abwicklung des Verlosungsverfahrens sowie zu Kontrollzwecken für die Teilnahme an oben genannten Veranstaltungen verwendet. Eine Weitergabe Ihrer persönlichen Daten an andere Stellen als die an der Bearbeitung Ihres Gewinns beteiligten erfolgt nicht. Mit dem Ausfüllen des Bewerbungsformulars geben Sie Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer angegeben persönlichen Daten für den auf dieser Seite genannten Verwendungszweck. Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen unter info@ecard-hessen.de . Dabei entstehen Ihnen lediglich die Übermittlungskosten nach Basistarifen. Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzhinweise im Impressum.

www.ecard-hessen.de

Eintracht Frankfurt Fußball AG präsentiert: 10 x 2 Freikarten für das DFB-Pokalspiel Eintracht Frankfurt gegen FC Ingolstadt 04 am 25.10.2016 in der Commerzbank Arena Frankfurt am Main

 

Die Frankfurter Eintracht ist Partner der hessischen Ehrenamts-Card. Der Frankfurter Fußball-Bundesligist unterstützt die Initiative der Hessischen Landesregierung praktisch seit der Einführung der DANKE-Karte zu Beginn des Jahres 2006 und zählt seitdem unangefochten zu den beliebtesten Vergünstigungen der hessischen Ehrenamts-Card.


Der hessische Traditions-Club stellt für jedes seiner Heimspiele in der Commerzbank Arena 10 x 2 Freikarten für die Inhaberinnen und Inhaber der hessischen Ehrenamts-Card zur Verfügung. Die Verlosungen der Fußballtickets erfreuen sich stets großer Teilnahme.

Die Eintracht Frankfurt Fußball AG stellt zusätzlich zu den Bundesliga-Heimspielen 10 x 2 Freikarten für das DFB-Pokalspiel Eintracht Frankfurt gegen FC Ingolstadt 04 am Dienstag, den 25.10.2016 um 20:45 bereit.

Sie können bis zum 21. Oktober 2016, 08:00 Uhr an der Verlosung teilnehmen.

Beachten Sie bitte auch die aktuellen Informationen der Frankfurter Eintracht im Internet auf www.eintracht.de.


Die Bewerbungsfrist ist leider abgelaufen!

www.ecard-hessen.de

5x1 Festivalticket für das einzigartige 3-tägige Odenwälder Sommer-Festival "Sound of the Forest" vom 05.08. bis 07.08.2016 zu gewinnen!

Bild
Bildquelle: sound-of-the-forest.de

SOUND OF THE FOREST 2016

Wir verlosen 5x1  Festivalticket für das einzigartige 3-tägige Odenwälder Sommer-Festival

 

„Sound of the Forest“

 

mit Blumentopf, Madsen und vielen anderen tollen Künstlern und Events im Wert von je 65 €

 

vom 05.08.-07.08.2016 am Marbachstausee im Odenwald.

 

Eine hessenweite Fahrkarte im Einzugsgebiet des RMV und VRN ist enthalten.


Das Datum für 2016 steht schon lange Fest! Zum achtjährigen Festivalbestehen schenkt ihr uns einen Ansturm auf die Tickets den es so noch nie gab. Und das, obwohl noch keine Bands bekanntgegeben wurden. Dies ändert sich nun.

Auch dieses Jahr hat die Bookingcrew eine bunt gemischte, genreübergreifende Auswahl an Acts auf die Waldbühnen gebucht. Die Veranstalter freuen sich sehr, schon unter den ersten 10 Bands, 6 verschiedene Nationalitäten vertreten zu haben: Israel, Bosnien und Herzegowina, Schweiz, Luxemburg, Groß Britannien, Süd Afrika und natürlich Deutschland.

Das Warten hat ein Ende! Der Sound of the Forest Soundtrack klingt dieses Jahr so: Blumentopf, Tiggs Da Author (UK), Lola Marsh (ISR), Dubioza Kolektiv (BIH), Jeremy Loops (ZAF), LEA, Say Yes Dog (LU), MEUTE, Faber (CH), BONSAI, uvm.


Wir stellen euch die Bands hier auf der Webseite sound-of-the-forest.de vor. Dafür müsst ihr nur auf die jeweilige Band klicken. Schon bald gibt’s die nächsten Bestätigungen! FREUDE!

www.ecard-hessen.de

3 x 2 Einrittskarten für Die Jungen Tenöre
Samstag, den 4. Juni 2016, 20.00 Uhr
Bürgerhaus Hessisch Lichtenau

3 Tenoere
„Schön wie der Tag“

lautet das Programm der Jungen Tenöre, mit dem Sie die Konzertbesucher in Hessisch Lichtenau erfreuen werden.  

Im ersten Teil singen sie u.a. „O sole mio“, ein wunderbares Lied aus dem sonnigen Neapel und „Das Leben ist so reich“ aus der großen Oper Don Carlos von Giuseppe Verdi. „Funiculi funicula“ und das Lied der Capri-Fischer, dargeboten als Solo von Hans Hitzroth, sind sicher ein absoluter Hörgenuss. Eine der schönsten Melodien, die Richard Wagner geschrieben hat, „Mein Herz in Deine Hand“ wird die Besucher ganz besonders erfreuen. Die Arie des Toreadors aus der Oper „Carmen“ von Georges Bizet beschließt den ersten Teil.

Aus der schillernden Welt der Operette darf natürlich „Dein ist mein ganzes Herz“ aus dem „Land des Lächelns“ von Franz Lehar nicht fehlen. Lieder wie „Granada“, „Cara Mia“, sind nur einige weitere weltbekannte Titel aus dem Repertoire.

Ein Medley von Elvis Presley-Songs, welches der Tenor Ilja Martin eindrucksvoll darbieten wird, entführt in eine ganz andere Musikrichtung.

Die Jungen Tenöre freuen sich auf einen wunderbaren Konzertabend mit gehobenem Anspruch am 4. Juni 2016 im Bürgerhaus Hessisch Lichtenau.  

Eintritt:
Kategorie A   VVK: 35,00 € / AK: 38,00 €
Kategorie B. VVK: 31,00 €/ AK: 34,00 €
Info & Kartenservice
Bürgerbüro T. 05602 807-100,
Buchhandlung Heller, Schreibwaren Glade,
Tabakwaren Sauer, hna-Kartenservice
 
 
Bitte tragen Sie sich bis zum 29. Mai in das folgende Bewerbungsformular ein und nehmen damit an der Verlosung der oben genannten Eintrittskarten teil.
 
Die Gewinner werden über den Zuschlag in der 22. Kalenderwoche 2016 per E-Mail informiert und die gewonnenen Eintrittskarten an der Abendkasse hinterlegt. Bitte denken Sie auch an das Mitführen Ihrer gültigen Ehrenamts-Card!
 
WICHTIGER HINWEIS: Bitte sehen Sie Ihre Bewerbung für diese Verlosungsaktion der Hessischen Ehrenamts-Card als verbindlich an. Halten Sie sich also bitte den Tag des Veranstaltungstermins bis zum Ablauf der Benachrichtigungsfrist (in der Regel innerhalb von 3 Werktagen nach Bewerbungsschluss) frei. Eine Nichtinanspruchnahme der gewonnenen Eintrittskarten führt entweder zu aufwendigen Nachverlosungen oder kurz vor dem Veranstaltungstermin sogar zum Verfall der Eintrittskarten für andere Bewerber, da diese dann oft nicht mehr weitergegeben werden können. Vielen Dank für Ihr Verständnis!
 
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hessen Agentur GmbH sind von der Verlosung ausgeschlossen.

 

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

Datenschutzhinweis: Ihre eingegeben Daten werden ausschließlich für die Abwicklung des Verlosungsverfahrens sowie zu Kontrollzwecken für die Teilnahme an oben genannten Veranstaltungen verwendet. Eine Weitergabe Ihrer persönlichen Daten an andere Stellen als die an der Bearbeitung Ihres Gewinns beteiligten erfolgt nicht. Mit dem Ausfüllen des Bewerbungsformulars geben Sie Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer angegeben persönlichen Daten für den auf dieser Seite genannten Verwendungszweck. Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen unter info@ecard-hessen.de . Dabei entstehen Ihnen lediglich die Übermittlungskosten nach Basistarifen. Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzhinweise im Impressum.

www.ecard-hessen.de

5 x 2 Einrittskarten für das Hildegard Knef-Programm 2016 am 24. April 2015, 17:00 Uhr in Hessisch Lichtenau zu gewinnen!

Bild

Hildegard Knef Programm: „‘ne Dame werd‘ ich nie“ mit Claudia Riemann


In ihrem Hildegard Knef Programm singt Claudia Riemann viele Chansons, die ihr am Herzen liegen, in denen sie sich selbst wiederfindet, Lieder voller  Lebensweisheit, Intelligenz, Gefühl, Humor und Sarkasmus. Begleitet wird sie dabei von der hervorragenden Pianistin Julia Reingardt. Dazwischen streut Claudia Riemann Gedanken der Knef zu verschiedenen Stationen ihres bewegten Lebens ein, spricht  mit den Worten der Diva. Die Zuhörer können sich freuen auf einen Abend mit einer Chansonette, die sich ganz auf Hilde einlässt; im Stil der 1960er und 1970er Jahre.

Hildegard Knef war eine unserer letzten großen Divas, als sie 2002 76jährig in Berlin verstarb. Sie spielte, schrieb und sang sich in die Herzen ihres Publikums. Viele ihrer Chansons sind biografische Bekenntnisse, nehmen den Zuhörer mit auf diesen Lebensweg, an dem so viele Menschen teilhaben sollten, ein Weg voll Wunder und Wunden. Durch Hildegard Knef erlebte das deutsche Chanson auch international eine Blütezeit. Lieder wie: „Für mich soll’s rote Rosen regnen“, „Eins und eins das macht zwei“, „Ich brauch Tapetenwechsel“ u.v.a. sind aus der Musikgeschichte unseres Landes nicht mehr wegzudenken und ebneten der unverkennbaren Knef  den Weg zur „besten Sängerin ohne Stimme“ (Zitat: Ella Fitzgerald).
Die Sängerin Claudia Riemann, geb. in Kassel  und die Pianistin Julia Reingardt kennen sich aus im Genre Chanson. Auf vielen Bühnen in Deutschland und bei Auftritten in Schweden und Belgien haben sie bereits mit großem Erfolg ihre abendfüllenden Programme über Zarah Leander, Hildegard Knef, Marlene Dietrich und ein gemischtes Programm mit deutschen und französischen Chansons aufgeführt.

Eintritt: VVK 12,00 € / AK 14,00 €

Info & Kartenservice
Bürgerbüro T. 05602 807-100,
Buchhandlung Heller, Schreibwaren Glade,
Tabakwaren Sauer, Bioladen Kornblume


Bitte tragen Sie sich bis zum 17. April in das folgende Bewerbungsformular ein und nehmen damit an der Verlosung der oben genannten Eintrittskarten teil.

Die Gewinner werden über den Zuschlag in der 16. Kalenderwoche 2016 per E-Mail informiert und die gewonnenen Eintrittskarten an der Abendkasse hinterlegt. Bitte denken Sie auch an das Mitführen Ihrer gültigen Ehrenamts-Card!
 
WICHTIGER HINWEIS: Bitte sehen Sie Ihre Bewerbung für diese Verlosungsaktion der Hessischen Ehrenamts-Card als verbindlich an. Halten Sie sich also bitte den Tag des Veranstaltungstermins bis zum Ablauf der Benachrichtigungsfrist (in der Regel innerhalb von 3 Werktagen nach Bewerbungsschluss) frei. Eine Nichtinanspruchnahme der gewonnenen Eintrittskarten führt entweder zu aufwendigen Nachverlosungen oder kurz vor dem Veranstaltungstermin sogar zum Verfall der Eintrittskarten für andere Bewerber, da diese dann oft nicht mehr weitergegeben werden können. Vielen Dank für Ihr Verständnis!
 
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hessen Agentur GmbH sind von der Verlosung ausgeschlossen.

 

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

Datenschutzhinweis: Ihre eingegeben Daten werden ausschließlich für die Abwicklung des Verlosungsverfahrens sowie zu Kontrollzwecken für die Teilnahme an oben genannten Veranstaltungen verwendet. Eine Weitergabe Ihrer persönlichen Daten an andere Stellen als die an der Bearbeitung Ihres Gewinns beteiligten erfolgt nicht. Mit dem Ausfüllen des Bewerbungsformulars geben Sie Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer angegeben persönlichen Daten für den auf dieser Seite genannten Verwendungszweck. Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen unter info@ecard-hessen.de . Dabei entstehen Ihnen lediglich die Übermittlungskosten nach Basistarifen. Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzhinweise im Impressum.

www.ecard-hessen.de

5 x 2 Einrittskarten für das Wellküren-Programm 2015 am 03. Oktober 2015, 20:00 Uhr in Hessisch Lichtenau zu gewinnen!

Bild

Herz sticht - Das Wellküren-Programm 2015

Die Wellküren bestechen mit ihrem brandneuen Programm. Satirisches Dauerfeuer und geballte Frauenpower.. Die Menschen erreicht man nicht über das Hirn. Wie sonst wären Wahlergebnisse, die Agrar-, Klima-, Bildungs- und Familienpolitik oder auch Lampedusa und die Krim zu erklären? Nein, mit Fakten, Argumenten und Wissen ist kein Staat zu machen! Es kann also nur über das Herz funktionieren.

Fünf Jahre kämpften sie als Bayerns einzig wahre Schwester-Partei für Freiheit, Gleichheit und Stubenmusik. Mit über 300 Wahlkampfauftritten waren sie die bei weitem erfreulichste Verwandtenaffäre der letzten Legislaturperiode. Doch am Ende hat alles nichts genützt. Die Biermösl-Brüder trennten sich. Der Papst dankte ab. Die Wahl ging verloren. Die Kinder sind aus dem Haus. Und die Männer auch. Fazit: Bayern war einfach noch nicht reif für den Wechsel ... ganz im Gegensatz zu den drei Schwestern. Die bekommen im neuen Programm nur kurzeitig den Blues, um dann wieder aufzustehen. Denn schließlich haben sie in der Niederlage eines gelernt: Die Menschen und insbesondere die Bayern erreicht man nicht über das Hirn. Wie sonst wäre das Wahlergebnis, die Agrar-, Klima-, Bildungs- und Familienpolitik oder auch Lampedusa und die Krim zu erklären? Nein, mit Fakten, Argumenten und Wissen ist kein Staat zum machen! Es kann also nur über das Herz funktionieren.

Eintritt: VVK 18,00 € / AK 20,00 €
Schüler und Studenten zahlen die Hälfte

Info & Kartenservice
Bürgerbüro T. 05602 807-100,
Buchhandlung Heller, Schreibwaren Glade,
Tabakwaren Sauer, Bioladen Kornblume


Bitte tragen Sie sich bis zum 27. September in das folgende Bewerbungsformular ein und nehmen damit an der Verlosung der oben genannten Eintrittskarten teil.

Die Gewinner werden über den Zuschlag in der 40. Kalenderwoche 2015 per E-Mail informiert und die gewonnenen Eintrittskarten an der Abendkasse hinterlegt. Bitte denken Sie auch an das Mitführen Ihrer gültigen Ehrenamts-Card!
 
WICHTIGER HINWEIS: Bitte sehen Sie Ihre Bewerbung für diese Verlosungsaktion der Hessischen Ehrenamts-Card als verbindlich an. Halten Sie sich also bitte den Tag des Veranstaltungstermins bis zum Ablauf der Benachrichtigungsfrist (in der Regel innerhalb von 3 Werktagen nach Bewerbungsschluss) frei. Eine Nichtinanspruchnahme der gewonnenen Eintrittskarten führt entweder zu aufwendigen Nachverlosungen oder kurz vor dem Veranstaltungstermin sogar zum Verfall der Eintrittskarten für andere Bewerber, da diese dann oft nicht mehr weitergegeben werden können. Vielen Dank für Ihr Verständnis!
 
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hessen Agentur GmbH sind von der Verlosung ausgeschlossen.

 

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

Datenschutzhinweis: Ihre eingegeben Daten werden ausschließlich für die Abwicklung des Verlosungsverfahrens sowie zu Kontrollzwecken für die Teilnahme an oben genannten Veranstaltungen verwendet. Eine Weitergabe Ihrer persönlichen Daten an andere Stellen als die an der Bearbeitung Ihres Gewinns beteiligten erfolgt nicht. Mit dem Ausfüllen des Bewerbungsformulars geben Sie Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer angegeben persönlichen Daten für den auf dieser Seite genannten Verwendungszweck. Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen unter info@ecard-hessen.de . Dabei entstehen Ihnen lediglich die Übermittlungskosten nach Basistarifen. Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzhinweise im Impressum.

www.ecard-hessen.de
Bitte tragen Sie sich bis zum 13. Juli 2016 in das folgende Bewerbungsformular ein und nehmen damit an der Verlosung der oben genannten Eintrittskarten teil.
 
Die Gewinner werden über den Zuschlag ab dem 14.7. 2016 per E-Mail informiert und erhalten die gewonnenen Eintrittskarten per Post. Bitte denken Sie auch an das Mitführen Ihrer gültigen Ehrenamts-Card!
 
WICHTIGER HINWEIS: Bitte sehen Sie Ihre Bewerbung für diese Verlosungsaktion der Hessischen Ehrenamts-Card als verbindlich an. Halten Sie sich also bitte den Tag des Veranstaltungstermins bis zum Ablauf der Benachrichtigungsfrist (in der Regel innerhalb von 3 Werktagen nach Bewerbungsschluss) frei. Eine Nichtinanspruchnahme der gewonnenen Eintrittskarten führt entweder zu aufwendigen Nachverlosungen oder kurz vor dem Veranstaltungstermin sogar zum Verfall der Eintrittskarten für andere Bewerber, da diese dann oft nicht mehr weitergegeben werden können. Vielen Dank für Ihr Verständnis!
 
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hessen Agentur GmbH sind von der Verlosung ausgeschlossen.

 

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

Datenschutzhinweis: Ihre eingegeben Daten werden ausschließlich für die Abwicklung des Verlosungsverfahrens sowie zu Kontrollzwecken für die Teilnahme an oben genannten Veranstaltungen verwendet. Eine Weitergabe Ihrer persönlichen Daten an andere Stellen als die an der Bearbeitung Ihres Gewinns beteiligten erfolgt nicht. Mit dem Ausfüllen des Bewerbungsformulars geben Sie Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer angegeben persönlichen Daten für den auf dieser Seite genannten Verwendungszweck. Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen unter info@ecard-hessen.de . Dabei entstehen Ihnen lediglich die Übermittlungskosten nach Basistarifen. Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzhinweise im Impressum.

www.ecard-hessen.de

„Gemeinsam Lachen“
Kabarett mit Barbara Kuster und Arnulf Rating

5 x 2 Einrittskarten für das Kabarett am 27. November 2015, 20:00 Uhr in Hessisch Lichtenau zu gewinnen!

Bild
„Gemeinsam Lachen“
Kabarett mit Barbara Kuster und Arnulf Rating

Barbara Kuster ist eine Naturgewalt, ausgestattet mit messerscharfem Verstand und von überbordender moralischer Größe. Sie ist die "Eiserne Lady“, nach der sich unser weichgespültes Land so sehnt. Die Dame weiß noch, wie der Stahl gehärtet wurde und im Notfall übernimmt sie das immer noch selbst. Diese Powerfrau ist gefühlt schon jetzt die nächste Bundespräsidentin, daran lässt sie keinen Zweifel.

Arnulf Rating:
Wer liest heute noch Zeitungen? Immerhin ist das ein abhörsicheres Medium aus einer Zeit, als noch „Lügen wie gedruckt“ angesagt war. Heute verlöschen die raus geballerten Botschaften der Medien üblicherweise in den Hirnen von uns Digitaldeppen schneller als die Pixel auf dem Schirm. Und der ist in der Regel so flach wie das, was wir auf dem Schirm haben.

Eintritt VVK 17,00 € /  AK 19,00 €

Kartenvorverkauf:
hna-Kartenservice, Bürgerbüro, Buchhandlung Heller,
Schreibwaren Glade, Tabakwaren Sauer, Bioladen Kornblume
Info & Kartenservice: Tel.: 05602 / 807 - 100


Bitte tragen Sie sich bis zum 22. November 2015 in das folgende Bewerbungsformular ein und nehmen damit an der Verlosung der oben genannten Eintrittskarten teil.

Die Gewinner werden über den Zuschlag in der 48. Kalenderwoche 2015 per E-Mail informiert und die gewonnenen Eintrittskarten an der Abendkasse hinterlegt. Bitte denken Sie auch an das Mitführen Ihrer gültigen Ehrenamts-Card!
 
WICHTIGER HINWEIS: Bitte sehen Sie Ihre Bewerbung für diese Verlosungsaktion der Hessischen Ehrenamts-Card als verbindlich an. Halten Sie sich also bitte den Tag des Veranstaltungstermins bis zum Ablauf der Benachrichtigungsfrist (in der Regel innerhalb von 3 Werktagen nach Bewerbungsschluss) frei. Eine Nichtinanspruchnahme der gewonnenen Eintrittskarten führt entweder zu aufwendigen Nachverlosungen oder kurz vor dem Veranstaltungstermin sogar zum Verfall der Eintrittskarten für andere Bewerber, da diese dann oft nicht mehr weitergegeben werden können. Vielen Dank für Ihr Verständnis!
 
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hessen Agentur GmbH sind von der Verlosung ausgeschlossen.

 

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

Datenschutzhinweis: Ihre eingegeben Daten werden ausschließlich für die Abwicklung des Verlosungsverfahrens sowie zu Kontrollzwecken für die Teilnahme an oben genannten Veranstaltungen verwendet. Eine Weitergabe Ihrer persönlichen Daten an andere Stellen als die an der Bearbeitung Ihres Gewinns beteiligten erfolgt nicht. Mit dem Ausfüllen des Bewerbungsformulars geben Sie Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer angegeben persönlichen Daten für den auf dieser Seite genannten Verwendungszweck. Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen unter info@ecard-hessen.de . Dabei entstehen Ihnen lediglich die Übermittlungskosten nach Basistarifen. Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzhinweise im Impressum.

www.ecard-hessen.de

Die Bühnen des Sound of the Forest Festivals sind wieder gefüllt mit regionalen, nationalen und natürlich auch internationalen Topacts.   5x1 Festivalticket für das einzigartige 3-tägige Odenwälder Sommer-Festival vom 31.7. bis 2.8.2015 zu gewinnen!

Bild
Sound of the Forest Festival


Das Sound of the Forest Festival findet vom 31.07 – 02.08.2015 am Marbachstausee im Odenwald statt.
 
Wir freuen uns zum siebten Geburtstag einen ganz besonderen, hochkarätigen Headliner bestätigen zu können: Es ist Clueso!

Gold, Platin, Millionen verkaufte Ton­träger. Clueso hat mit Linden­berg, Niedecken, Grönemeyer und den Fanta 4 gespielt, zu seinen Konzerten kommen bis zu 15.000 Besucher. Seine Karriere begann vor 15 Jahren und nun holen wir ihn für euch zum ersten Mal in den Odenwald! Als zweiten Headliner bestätigen wir die Heidelberger Band Irie Revoltés, die mit ihrer einzigartigen Mischung aus Lebensfreude und guter Musik euch zum Ausrasten bringen werden!

The Majority Says haben den Ruf des Hirsches bis nach Schweden gehört und werden euch mit ihrem klaren und treibenden Sound begeistern. L’aupaire aus Gießen erinnert mit seiner markanten und einzigartigen Stimme an den jungen Bob Dylan – perfekt für die Lagerfeuerstimmung am Stausee. Vielversprechend ist außerdem der Newcomer Philipp Dittberner der mit „Wolke 4“ jetzt schon ein Zeichen in der deutschen Musiklandschaft gesetzt hat und im Radio rauf und runter läuft. Neben vielen weiteren Acts auf den drei Livebühnen gibt es natürlich wieder ein Aftershow-Programm mit verschiedenen DJs,die wilde Partynächte versprechen! Hier rechts könnt ihr euch über alle weiteren wunderbaren Bands und Acts ein Bild machen und vielleicht die eine oder andere Lieblingsband entdecken!!
 
Bisher stehen folgende Bands fest:
Clueso, Skip&Die, Rainer von Vielen, Intergalactic Lovers, Jesper Munk, Philipp Dittberner L’aupaire, FOXOS, Al Jawala, Lemur, K-RINGS, Mother’s Cake, Alice Merton, Hein Cooper, Tonomat 3000, The Basstubation, Irie Révoltés, Reptile Youth, The Majority Says – Official, KlangKuenstler (Musiker), Pervarious, MC Rene und Carl Crinx, Konvoy, Tom Thaler & Basil, EAU ROUGE, Grob, Tora, William Arcane
 


Bitte tragen Sie sich bis zum 19. Juli 2015 in das folgende Bewerbungsformular ein und nehmen damit an der Verlosung der oben genannten Eintrittskarten teil.

Die Gewinner werden über den Zuschlag ab dem 20.7. 2015 per E-Mail informiert und erhalten die gewonnenen Eintrittskarten per Post. Bitte denken Sie auch an das Mitführen Ihrer gültigen Ehrenamts-Card!
 
WICHTIGER HINWEIS: Bitte sehen Sie Ihre Bewerbung für diese Verlosungsaktion der Hessischen Ehrenamts-Card als verbindlich an. Halten Sie sich also bitte den Tag des Veranstaltungstermins bis zum Ablauf der Benachrichtigungsfrist (in der Regel innerhalb von 3 Werktagen nach Bewerbungsschluss) frei. Eine Nichtinanspruchnahme der gewonnenen Eintrittskarten führt entweder zu aufwendigen Nachverlosungen oder kurz vor dem Veranstaltungstermin sogar zum Verfall der Eintrittskarten für andere Bewerber, da diese dann oft nicht mehr weitergegeben werden können. Vielen Dank für Ihr Verständnis!
 
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hessen Agentur GmbH sind von der Verlosung ausgeschlossen.

 

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

Datenschutzhinweis: Ihre eingegeben Daten werden ausschließlich für die Abwicklung des Verlosungsverfahrens sowie zu Kontrollzwecken für die Teilnahme an oben genannten Veranstaltungen verwendet. Eine Weitergabe Ihrer persönlichen Daten an andere Stellen als die an der Bearbeitung Ihres Gewinns beteiligten erfolgt nicht. Mit dem Ausfüllen des Bewerbungsformulars geben Sie Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer angegeben persönlichen Daten für den auf dieser Seite genannten Verwendungszweck. Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen unter info@ecard-hessen.de . Dabei entstehen Ihnen lediglich die Übermittlungskosten nach Basistarifen. Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzhinweise im Impressum.

www.ecard-hessen.de

Gewinnen Sie 3x2 Freikarten für Hubertus Meyer-Burckhardt am Mittwoch, 18. März 2015, 20:00 Uhr im Bürgerhaus Hessisch Lichtenau.

Die kleine Geschichte einer großen Liebe

Zwei Menschen verlieben sich. Und alles könnte so einfach sein. Ist es aber nicht, ist es fast nie. Die beiden sind über fünfzig und vorsichtig geworden, wenn es um die Liebe geht. Denn sie haben es sich inzwischen gut eingerichtet. Alleinsein bedeutet eben nicht Einsamsein. Nun aber sitzen sie in Hamburg gemeinsam im La Bruschetta, einem wunderbaren italienischen Restaurant. Eine zufällige Begegnung. Sie kommt aus Zürich, er aus Hamburg. Als sie nach Zürich, sagen wir, »zurückflieht«, entschließt er sich, ihr und sich selbst Zeit zu lassen, aber nicht aufzugeben. Er macht sich auf den Weg von Hamburg nach Zürich. Zu Fuß. Und erst am Ende dieser Reise wird er wissen, ob sie beide sich auf die große Liebe einlassen wollen...

Eine wunderbare Geschichte über zwei Menschen, die selbstbewusst einen Weg zurücklegen, um zueinander zu finden. Charmant und liebenswert erzählt.


Mittwoch, 18.03.2015, 20:00 Uhr

,
Ort: Bürgerhaus Hessisch Lichtenau, Sälzerstr. 2


Weitere Informationen erhalten Sie hier:

Magistrat der Stadt Hessisch Lichtenau
Dagmar Ringeling
T.:    05602-807-180
Fax: 05602-807-131
e-Mail: d.ringeling@hessisch-lichtenau.de

www.ecard-hessen.de

Gewinnen Sie 3x2 Freikarten für das Kabarett „Die Distel“ am Sonntag, 8. März 2015, 18:00 Uhr im Bürgerhaus Hessisch Lichtenau.

Die Robin Hoods aus dem Finanzamt

Zwei Finanzbeamte stürmen die Bühne der Distel. Sie sind sich einig: Es ist jetzt endlich an der Zeit zu handeln, denn so kann es doch nun wirklich nicht weiter gehen. Sie wollen ihren Frust endlich öffentlich machen. So weit, so gut. Doch bereits bei der Wahl der Widerstandsform geraten sie in Streit:

Macht man am besten einen Bummelstreik? Geht das als Beamter überhaupt? Was ist mit Femen- Protest? Und was macht man da eigentlich als Mann? Ist Hungerstreik der richtige Weg oder wird das möglicherweise nur als Protest gegen die Betriebskantine angesehen? Die Situation eskaliert, als Ihr Vorgesetzter auftaucht, um sie von Ihrem Plan abzubringen. Nun geht es auch noch darum, ihn von der Notwendigkeit ihres Handelns zu überzeugen.

Die Textbuch-Autoren beweisen sich als echte Querdenker, ausgerechnet Steuerfahnder ins Spiel zu bringen. Sozusagen als die Robin Hoods einer auseinanderfallenden Gesellschaft, die entschlossen durchgreifen. Sie haben Jagdinstinkt und keine Scheu vor skurril-zugespitzten Situationen, die dem Publikum vor Augen geführt werden: Wenn sich nämlich die NSA zur globalen Telefonauskunft mausert, die Afghanistan-Truppe ihren Dienst streng am Kinderprogramm der mitgereisten Familien ausrichtet, die Kirche ihren Weihrauch verkauft und Hartz-IV-Empfänger am Heimcomputer als Drohnen-Piloten in Krisengebieten eingesetzt werden. Die Steuerfahnder bohren sich durch die Auswüchse der Republik. Anklageverdacht: Ein Land im Reformstau! Am Ende ihres Erkenntnisprozesses steht für die drei Protagonisten fest: Die Politiker und Entscheider in diesem Land brauchen dringend eine klare Ansage!

Das Programm stammt aus der Feder von Martin Maier-Bode, Jens Neutag, Thilo Seibel, Sören Sieg (u. a.) - allesamt Top-Autoren der Kabarettszene. Mit der Regie beauftragte die Distel nun zum dritten Mal Dominik Paetzholdt. Der viel beschäftigte Regisseur arbeitete bisher u. a. für die Comödie Dresden und die Leipziger Academixer und inszenierte an der Distel schon sehr erfolgreich „Wie geschmiert – Neues aus dem Lobbykeller!“ und das Jubiläumsprogramm „Endlich Visionen!“. Neben den Publikumslieblingen Dagmar Jaeger und Michael Nitzel spielt Marko Bräutigam zum ersten Mal im Ensemble. Er ist bekannt aus verschieden TV-Krimis und -Serien. Regisseur Dominik Paetzholdt beschreibt den Probenprozess: „Ich freue mich, hier an der DISTEL erneut mit dem schon erfolgreich bewährten Autoren- und Künstlerteam zusammen arbeiten zu können. Uns liegt wieder ein top-aktuelles politisch-satirisches Textbuch vor. Wir haben großen Spaß, die Textvorlage mit einem Mix aus Wort-Kabarett, Spielszenen, schillernd-bunten Figuren, deftigen Parodien, viel Musik, mitreißenden Songs und jeder Menge Slapstick zum Leben zu erwecken. Eben Kabarett-Theater in bester Distel-Tradition.“


Termin: Sonntag, 8. März 2015, 18:00 Uhr 

,
Ort: Bürgerhaus Hessisch Lichtenau, Sälzerstr. 2


Weitere Informationen erhalten Sie hier:

Magistrat der Stadt Hessisch Lichtenau
Dagmar Ringeling
T.:    05602-807-180
Fax: 05602-807-131
e-Mail: d.ringeling@hessisch-lichtenau.de

www.ecard-hessen.de

Gewinnen Sie 3x2 Freikarten für das Schreckschuss Showtheater am Samstag, 18. Oktober 2014, 20:00 Uhr im Bürgerhaus Hessisch Lichtenau.

Genießen Sie eine Live-Musik-Show im Zeichen der Swinging Sixties. Erinnern Sie sich an die Zeit, als man auf dem Saal das Tanzbein schwang. Die junge Generation der 60er Jahre wollte sich in der Zeit des beginnenden Wohlstands auf ein neues aufregendes Leben einlassen. Fünf erfahrene Musiker und eine Sängerin präsentieren Lieder von Stars wie Roy Orbison, Simon & Garfunkel, Rex Gildo und Gitte, Elvis bis hin zu den Beach Boys und den Beatles. Comedy-Acts machen die Show zu einer Revue der Erinnerung. Ein Moderator und Entertainer informiert über Zeitgeschehnisse der 60er Jahre und lässt Persönlichkeiten wie Heinz Erhardt und Rudi Carrell zu Wort kommen.

Die musikalische Zeitreise geht weiter!


Termin: Sa., 18. Oktober 2014, 20:00 Uhr,
Ort: Bürgerhaus Hessisch Lichtenau, Sälzerstr. 2


Weitere Informationen erhalten Sie hier:

Magistrat der Stadt Hessisch Lichtenau
Dagmar Ringeling
T.:    05602-807-180
Fax: 05602-807-131
e-Mail: d.ringeling@hessisch-lichtenau.de

www.ecard-hessen.de

Gewinnen Sie 5x2 Freikarten für das hr1 Open Air mit Bryan Adams und Billy Idol am 13.06.2014 in der Hessentags-Arena - Beginn: 17:00h, Einlass : 16:00h

Mit dem kanadischen Rocksänger Bryan Adams und dem britischen Rockmusiker Billy Idol stehen internationale Superstars auf der Open Air-Bühne des Hessentages. Präsentiert wird das Rock-Festival vom Bergsträßer Anzeiger und von hr1.
Billy Idol, der in den 1980er Jahren als Punk in die USA kam und mit blondierter Stachelfrisur die Charts eroberte, ist in seinem Leben durch viele Höhen und Tiefen gegangen. Aber seine Hits gehören längst zum musikalischen Allgemeinwissen („Rebel Yell“, „Flesh for fantasy“ u.v.m.).
Und auch Bryan Adams ist immer der glaubwürdige Rocker geblieben, dessen Beliebtheit nicht von Moden und Trends abhängig ist. Ob laut und dynamisch mit „Summer of 69“ oder leise und besinnlich mit „Everything I do“ – er hat sich in die Herzen von Millionen Fans gesungen.
Bensheim freut sich auf ein außergewöhnliches Open-Air-Event am Hessentag.
www.ecard-hessen.de

Gewinnen Sie 5x2 Freikarten für die Hessentags-Party-Nacht mit Mickie Krause, Loona und Jürgen Drews am 6. Juni 2014 im Festzelt Berliner Ring

Es ist DIE Party jedes Hessentages: Die „Hessentags-Party-Nacht" im Festzelt: Jürgen Drews, Mickie Krause, Loona, VoXXclub und Lokalmatador Rico Bravo werden das Festzelt am 6. Juni in eine brodelnde Location verwandeln. Jürgen Drews alias „Onkel Jürgen", der „König von Mallorca", ist seit seinem Kult-Schlager "Ein Bett im Kornfeld" selbst Kult geworden. Auch Mickie Krause ist der Inbegriff für Mallorca-Partystimmung und die charismatische niederländische Sängerin Loona ist seit Jahren die erfolgreichste Latin-Pop-Künstlerin Europas. Lokalmatador Rico Bravo unternimmt mit seinem Schulmädchenrapport eine musikalische Zeitreise zurück in die 70er Jahre und die Jungs von voXXclub haben einen völlig neuen Zugang zur Volksmusik kreiert. Die Truppe steht für anarchistische „Volxmusik", bei der jeder mitmachen kann. voXXclub landeten gleich mit der ersten Single „Rock Mi" einen der „Wiesn-Hits" 2013. Der Abend wird präsentiert von HIT RADIO FFH und dem Bergsträßer Anzeiger.
www.ecard-hessen.de

Gewinnen Sie die Deluxe-Edition von Adel Tawils Album "Lieder"

Die Super Deluxe Edition enthält die Deluxe Edition bestehend aus zwei CDs mit 20 Liedern inklusive der Single "Lieder" sowie einen 13 Minuten Kurzfilm über das Debütalbum Lieder, darüber hinaus die Doppel-Vinyl mit 13 Liedern inklusive eines Bonustracks, fünf hochwertige Fotoprints, wobei der Print des Albummotivs die Original Unterschrift von Adel Tawil enthält.
www.ecard-hessen.de

Gewinnen Sie zwei handsignierte CDs des Albums „Bei meiner Seele“ von Xavier Naidoo

www.ecard-hessen.de

Gewinnen Sie 3x2 Freikarten für einen Konzertabend mit dem Gitarrenvirtuosen Peter Horton am Freitag, den 25. April 2014, 20:00 Uhr im Bürgerhaus Hessisch Lichtenau.

Bild

„ Personalissimo“
Powersongs & Guitarpower


Peter Horton, der „Virtuose der Innerlichkeit“, präsentiert mit Personalissimo ein sehr persönliches Konzert. Mit seiner hinreißenden, kraftvollen Stimme, den Liedern seines aktuellen Albums voller Sinnlichkeit, Sprachtiefe und Poesie belebt er ein leuchtendes Menschsein. Hintergründig witzige Texte aus seinen Büchern sowie brillante Gitarrensoli und seine extravaganten Versionen internationaler Chansons setzen darüber hinaus glanzvolle Höhepunkte.


"Hortons Intensität, emotional und gedanklich reich an Klangfarben und Wortbildern, beweist, wie spannend Entspannung sein kann. Und er zeigt, dass Haltung und Unterhaltung keine Gegensätze sind."


Eintritt: VVK 16,00 € / AK 18,00 €


Info & Kartenservice: Bürgerbüro T. 05602 807-100,
Buchhandlung Heller, Schreibwaren Glade und Tabakwaren Sauer

www.ecard-hessen.de

Gewinnen Sie 5x1 Freikarten für den Comedyabend mit Michl Müller und seinem Programm "Das wollt' ich noch sagen" am Samstag, den 03. Mai 2014, 20:00 Uhr in der Kultur- und Sporthalle in Nidderau-Heldenbergen.

Bild

„Michl Müller“ kommt nach Nidderau

Der Kultur-,Tanzsport- u. Carnevalsverein „Die Aascher Schnooke“ Nidderau e.V. konnte den fränkischen Kabarettisten mit seinem Programm „Das wollt' ich noch sagen“ gewinnen. Der Auftritt wird am Samstag, den 03. Mai 2014 in der Kultur- und Sporthalle in Nidderau-Heldenbergen um 20 Uhr sein. Saalöffnung ist bereits um 19 Uhr bei freier Sitzplatzwahl.

Michl Müller, bekannt aus „Fastnacht in Franken“ und „Otti's Schlachthof“, schwadroniert auch in seinem aktuellen Programm gut gelaunt zwischen Kabarett und Comedy und präsentiert dabei einen furiosen Marathon durch die Absurditäten des realen Lebens. Und was wäre ein Auftritt von Michl Müller ohne seine fast schon legendären Lieder, die er zwischendurch zum Vergnügen des Publikums herrlich komisch zelebriert, bevor es dann tagesaktuell und in einem atemberaubenden Tempo weiter durch seine schier unglaublichen Geschichten aus Politik, Sport und Boulevard geht. Dabei springt dieser Weltverbesserer von einem Bühnenrand zum Anderen, dass man fast meinen könnte ein Androide auf Speed hätte sich aufgemacht die kleinen Dinge des Lebens aus fränkischer Sicht zu betrachten, auf den Punkt zu bringen und genüsslich trotzig den staunenden Erdbewohnern zuzurufen: „Das wollt' ich noch sagen“.

Weitere Infos unter: www.michl-mueller.de/

Der Kartenvorverkauf hat bereits begonnen. Karten gibt es zu 25 € & Vorverkaufsgebühr unter: www.aascher-schnooke.de

www.ecard-hessen.de

Gewinnen Sie 3x2 Freikarten für den Kabarettisten Thomas Freitag mit seinem neuen Programm "Der kaltwütige Herr Schüttlöffel" am Mittwoch, 26. März 2014, 20:00 Uhr im Bürgerhaus Hessisch Lichtenau.

Deutschland, das war einst das Land der großen Geister. Kluge Köpfe trafen sich einst zu tiefgründigen Disputationen. Heute plätschern Talkshows vor sich hin. Johannes Gensfleisch zur Laden, genannt Gutenberg, erfand den Buchdruck. Geblieben ist Facebook. Damals suchte man nach gewichtigen Idealen, heute nach Ideal-Gewicht.

Thomas Freitag begibt sich in seinem neuen Programm: „Der kaltwütige Herr Schüttlöffel“ auf eine Reise zu den Gipfeln - und ins Flachland unserer Kultur und Politik. Er stellt die Überväter der Vergangenheit den Enkelchen der Gegenwart gegenüber. Den Reichsfreiherrn vom und zum Stein unserem Steinmeier, Gutenberg unserem Guttenberg, Marx unserer Merkel. Dazu schlüpft er in die Identität des Stadtbibliothekars Schüttlöffel.

Dessen kleines Kulturinstitut soll geschlossen werden. Der Kämmerer will sparen. Doch Schuttlöffel wird zum Besetzer seines Arbeitsplatzes, verschanzt sich, leistet Widerstand. Kaltwütig. Er demonstriert in Gestalt der Helden und Kasper unserer Kultur, wandert durch Bücher, Bilder und den Bundestag. Und Thomas Freitag hegt den Verdacht: So doof wie wir manchmal scheinen, sind wir vielleicht gar nicht.
Oder doch...?

 

Termin: Mi., 26. März 2014, 20:00 Uhr,
Ort: Bürgerhaus Hessisch Lichtenau, Sälzerstr. 2


Weitere Informationen erhalten Sie hier:

Magistrat der Stadt Hessisch Lichtenau
Dagmar Ringeling
T.:    05602-807-180
Fax: 05602-807-131
e-Mail: d.ringeling@hessisch-lichtenau.de

www.ecard-hessen.de

Eintracht Frankfurt Fußball AG präsentiert: 10 x 2 Freikarten für das Europa-League-Spiel Eintracht Frankfurt gegen den FC Porto am 27.02.2014 in der Commerzbank Arena Frankfurt am Main


 

 

Adler Eintracht Commerzbank_arena_nachts


Die Frankfurter Eintracht ist Partner der hessischen Ehrenamts-Card. Der Frankfurter Fußball-Bundesligist unterstützt die Initiative der Hessischen Landesregierung praktisch seit der Einführung der DANKE-Karte zu Beginn des Jahres 2006 und zählt seitdem unangefochten zu den beliebtesten Vergünstigungen der hessischen Ehrenamts-Card.

Der hessische Traditions-Club stellt für jedes seiner Heimspiele in der Commerzbank Arena 10 x 2 Freikarten für die Inhaberinnen und Inhaber der hessischen Ehrenamts-Card zur Verfügung. Die Verlosungen der Fußballtickets erfreuen sich stets großer Teilnahme.

Die Eintracht Frankfurt Fußball AG stellt zusätzlich zu den Bundesliga-Heimspielen 10 x 2 Freikarten für das Europa-League-Spiel Eintracht Frankfurt gegen den FC Porto am 27.02.2014 um 19:00 Uhr bereit.

Sie können bis zum 16. Februar 2013 an der Verlosung teilnehmen.

Beachten Sie bitte auch die aktuellen Informationen der Frankfurter Eintracht im Internet auf www.eintracht.de.

www.ecard-hessen.de

Eintracht Frankfurt Fußball AG präsentiert: 10 x 2 Freikarten für das DFB-Pokalspiel Eintracht Frankfurt gegen Borussia Dortmund am 11.02.2014 in der Commerzbank Arena Frankfurt am Main

Adler Eintracht Commerzbank_arena_nachts

 

Die Frankfurter Eintracht ist Partner der hessischen Ehrenamts-Card. Der Frankfurter Fußball-Bundesligist unterstützt die Initiative der Hessischen Landesregierung praktisch seit der Einführung der DANKE-Karte zu Beginn des Jahres 2006 und zählt seitdem unangefochten zu den beliebtesten Vergünstigungen der hessischen Ehrenamts-Card.

Der hessische Traditions-Club stellt für jedes seiner Heimspiele in der Commerzbank Arena 10 x 2 Freikarten für die Inhaberinnen und Inhaber der hessischen Ehrenamts-Card zur Verfügung. Die Verlosungen der Fußballtickets erfreuen sich stets großer Teilnahme.

Die Eintracht Frankfurt Fußball AG stellt zusätzlich zu den Bundesliga-Heimspielen 10 x 2 Freikarten für die DFB-Pokal-Begegnung Eintracht Frankfurt gegen den Borussia Dortmund am 11.02.2014 bereit.

Sie können bis zum 2. Februar 2013 an der Verlosung teilnehmen.

Beachten Sie bitte auch die aktuellen Informationen der Frankfurter Eintracht im Internet auf www.eintracht.de.

www.ecard-hessen.de

Gewinnen Sie 2x3 Freikarten für den Kabarettisten Bernd Gieseking mit seinem "Satirischen Jahresrückblick - Ab dafür!" am Sonntag, 26. Jan. 2014, 18:00 Uhr im Bürgerhaus Hessisch Lichtenau.

Bernd Gieseking

Ab dafür!
Der satirische Jahresrückblick

ZUM ZWANZIGSTEN MAL: die Jubiläumstournee 2013/14

Satire und Komik, Kommentar und Nonsens über den alltäglichen Wahnsinn: all das ist „Ab dafür!“ Eine rasante Achterbahnfahrt durch die letzten 12 Monate.

Ein Jahresrückblick von A bis Z, über die Zeit zwischen Januar und Dezember, frech, schnell, sauber, komisch! Gieseking macht Schnitte, auf die mancher Metzger neidisch ist.
Das Nebeneinander der großen Ereignisse und der privaten Sicht, das Formulieren des Großen-Ganzen in witzige Geschichten, das Überspitzen oder auch nur mal das süffisante Zitieren machen das Programm „Ab dafür!“ einzigartig.  Satirische Glanzlichter des Abends sind die philosophischen Kommentare von Konfusion, zu denen sich Giesekings Telefonate („Wir kennen uns!“) mit Christian Wulff, Christian Linder, Joachim Sauer, Margot Käßmann und sogar Gott selber gesellen.

Politik, Gesellschaft und Kultur, die elektronischen Medien und die Tagespresse geben immer wieder Stichworte für Sprachwitz und Komik, für groteske Logik und verspielten Unsinn. Gereimt, geschüttelt und gerührt – ab dafür!

 

Termin: So., 26. Januar 2014, 18:00 Uhr,
Ort: Bürgerhaus Hessisch Lichtenau


Weitere Informationen erhalten Sie hier:

T.:    05602-807-180
Fax: 05602-807-131
e-Mail: d.ringeling@hessisch-lichtenau.de

www.ecard-hessen.de

Gewinnen Sie 3x2 Freikarten für die 2. Internationalen Hanauer Filmtage 2013 vom 9. bis 13.10. 2013.

Vom 9. bis 13 Oktober finden auch in diesem Jahr die Internationalen Hanauer Filmtage im Kinopolis Hanau statt. Der c2c Hanau e.V. ist als internationaler gemeinnütziger Kulturverein, Organisator und Programm-Verantwortlicher der Filmtage.

In diesem Jahr kooperiert der Verein mit weiteren zivilgesellschaftlichen Partnern, wie dem Hessischen Ausländerbeirat (agah), dem "Netzwerk gegen Diskriminierung in Hessen" und dem Interkulturellen Rat in Deutschland. Gezeigt werden hochwertige Kinoproduktionen aus aller Welt, teils in Originalversion mit deutschen Untertiteln.

Die Leitthemen der Filmtage sind in diesem Jahr „Aufbruch in die Fremde“ und „Diskriminierung“.


Mehr Informationen sowie das Programm der Filmtage finden Sie unter www.c2c-hanau.de/events

 

 


Die Ehrenamts-Card Hessen verlost 3x2 Freikarten für die diesjährigen Internationalen Hanauer Filmtage 2013 vom 9. bis 13.10.2013.

www.ecard-hessen.de

Gewinnen Sie 5x2 Freikarten für die spritzige Ehe-Komödie "Der Mustergatte" mit Roberto Blanco in der Hauptrolle am Sonntag den 06.10.2013 um 18:00 Uhr im Bürgerhaus Hessisch Lichtenau.

Roberto Blanco

In der Hauptrolle: Roberto Blanco als „Frauenheld“

Ein bisschen Casanova wäre schon schön, denkt die Ehefrau. Was war er doch für ein fantasievoller Liebhaber. Und jetzt? Nach zwei Jahren Ehe sieht alles anders aus. Er ist ein Mustergatte geworden: brav, treusorgend, langweilig. Es fehlt der Pfiff in ihrer Ehe. Als ihr Nachbar, Filmproduzent und Freund der Familie, sie zu einer großen Filmpremiere mit anschließendem Ball einlädt, will sie den goldenen Käfig endgültig verlassen. Da wird sogar der musterhafteste Gatte zum wilden Tiger. Um sich wieder interessant zu machen, inszeniert er gemeinsam mit der Freundin des Produzenten einen eigenen Film: Man soll sie in einer eindeutig kompromittierenden Situation erwischen. Ein Vorhaben, das nicht einfach ist, für zwei bis in die tiefsten Tiefen ihrer Persönlichkeit treuen Menschen. Da helfen zwar diverse Cocktails, aber dadurch kommt alles nur noch mehr durcheinander...

Die deutsche Erstaufführung dieses Komödienklassikers von Avery Hopwood fand am Schauspielhaus Bremen statt. Die Titelrolle spielte Heinz Rühmann und stand damit über 2000 Mal auf der Bühne. Danach standen u. a. Theo Lingen, Peter Fricke und Harald Juhnke damit auf der Bühne oder vor der Kamera. Nun wird Roberto Blanco die Rolle als „Frauenheld“ mit seiner fröhlichen Präsenz ausfüllen.

Termin: Sonntag, 06.10.2013, 18:00 Uhr
Ort: Bürgerhaus Hessisch Lichtenau


Weitere Informationen erhalten Sie hier:

T.:    05602-807-180
Fax: 05602-807-131
e-Mail: d.ringeling@hessisch-lichtenau.de

www.ecard-hessen.de

Eintracht Frankfurt Fußball AG präsentiert: 10 x 2 Freikarten für das DFB-Pokalspiel Eintracht Frankfurt gegen VfL Bochum am 25.9.2013 in der Commerzbank Arena Frankfurt am Main

Adler Eintracht Commerzbank_arena_nachts

 

Die Frankfurter Eintracht ist Partner der hessischen Ehrenamts-Card. Der Frankfurter Fußball-Bundesligist unterstützt die Initiative der Hessischen Landesregierung praktisch seit der Einführung der DANKE-Karte zu Beginn des Jahres 2006 und zählt seitdem unangefochten zu den beliebtesten Vergünstigungen der hessischen Ehrenamts-Card.

Der hessische Traditions-Club stellt für jedes seiner Heimspiele in der Commerzbank Arena 10 x 2 Freikarten für die Inhaberinnen und Inhaber der hessischen Ehrenamts-Card zur Verfügung. Die Verlosungen der Fußballtickets erfreuen sich stets großer Teilnahme.

Die Eintracht Frankfurt Fußball AG stellt zusätzlich zu den Bundesliga-Heimspielen 10 x 2 Freikarten für die DFB-Pokal-Begegnung Eintracht Frankfurt gegen den Vfl Bochum am 25.09.2013 bereit.

Sie können bis zum 17. September 2013 an der Verlosung teilnehmen.

Beachten Sie bitte auch die aktuellen Informationen der Frankfurter Eintracht im Internet auf www.eintracht.de.

www.ecard-hessen.de

Gewinnen Sie 10 x 2 Karten für die Berlin Comedian Harmonists am 31. August 2013 um 19 Uhr Open Air im Schloß Wolfsgarten in Langen

Berlin Comedian Harmonists klein
Berlin Comedian Harmonists mit ihrem Programm "Verrückte Zeiten"

Das Schloß Wolfsgarten, gelegen zwischen Langen und Egelsbach, öffnet gewöhnlich nur im Frühjahr und Herbst zu den Gartenfesten seine Pforten. Doch auch in diesem Jahr ist der Schloßinnenhof wieder die Kulisse für Konzerte des Kreises Offenbach.

Und erneut freuen wir uns, die Berlin Comedian Harmonists zu diesem Anlass am Samstag, 31. August 2013 begrüßen zu dürfen. Bereits 2011 waren sie das Konzerthighlight mit Ihrem Programm „Veronika der Lenz ist da“. Im Rahmen des Kultursommer Südhessen werden sie in diesem Jahr mit dem Programm „Verrückte Zeiten“ die Geschichte des Sextetts musikalisch erzählen, und in der unnachahmlichen Weise der Comedian Harmonists auch neue Songs, z. B. von Michael Jackson, Abba oder Nena, interpretieren. In einer turbulenten Mischung aus Theater- und Musikprogramm präsentieren die sechs Herren im Frack natürlich auch die Evergreens „Veronika der Lenz ist da“ und „Mein kleiner grüner Kaktus“.

schloss_wolfsgarten


Das Schloß Wolfsgarten in Langen, Wohnsitz der Familie des Landgrafen von Hessen und nicht frei zugänglich, öffnet die Tore zu seinem beeindruckenden Garten nur an den Wochenenden der Rhododendrenblüte im Mai und zum Fürstlichen Gartenfest im September jeden Jahres. Im Innenhof finden 1.100 Besucher Platz, um auf der Bühne vor dem Herrenbau die Vorstellung zu genießen. Das Konzert der Berlin Comedian Harmonists vor zwei Jahren war bereits nach kurzer Zeit ausverkauft, aber in diesem Jahr sind 10x2 Karten für die Gewinner unter den E-Card-Inhabern reserviert!

Für alle, denen das Glück bei dieser Verlosung nicht hold ist: Karten für das Konzert sind je nach Kategorie für 15 bis 34 € erhältlich, an verschiedenen Vorverkaufsstellen im Kreis sowie auch über Frankfurtticket.de.

www.ecard-hessen.de

Gewinnen Sie 6x2 Freikarten für den Konzertabend "Sistergold" im Rahmen des Rheingau Musik Festival in der Hessischen Staatskanzlei in Wiesbaden am 23. oder 24.08.2013.

FotoCredit: „Universal Music“
Bildquelle: www.sistergold.de

Sistergold
Beeindruckende Virtuosität, große Spielfreude und humorvolle Showeinlagen sind ihr Markenzeichen – transparenter, dynamischer Sound und glänzende Improvisationen ihre Visitenkarte: Zusammen bilden sie das Saxophonquartett „sistergold“.

Nichts was glänzt und funkelt, swingt und jamt ist vor ihrer geballten Ladypower sicher: „Sie transportieren den Hörer sofort in andere Welten, tragen ihn mit vierstimmiger Ausdruckskraft in Sehnsuchtskeller und auf glitzernde Showtreppen.“ (Hildesheimer Allgemeine Zeitung) Swingtitel we „Mack the knife“ und „Puttin‘ on the ritz“, Jazzstandards wie „Take Five“ und Musicalevergreens aus der „West Side Story“ gehören ebenso zu dem breitgefächerten Repertoire von sistergold, wie Klezmerstücke, Barockkompositionen und eigene Werke.

Die sympathischen Musikerinnen und Norddeutschland haben vor kurzem auch ihre erste CD auf den Markt gebracht – die schillernde Scheibe trägt den Titel „Glanzstücke“, was auch sonst! (à Text entnommen aus dem Programm des Rheingau Musik Festivals 2013 „Ouvertüre“)

Sistergold das sind:

  • Inken Röhrs, Sopransaxophon
  • Elisabeth Flämig, Altsaxophon
  • Sigrun Krüger, Tenorsaxophon
  • Kerstin Röhn, Baritonsaxophon


Termin:

Freitag, 23.8., 20.00 Uhr & Samstag, 24.8., 19.00 Uhr


Veranstaltungsort:

Wiesbaden, Innenhof der Hessischen Staatskanzlei

www.ecard-hessen.de

Gewinnen Sie 2x eine handsignierte CD des aktuellen Albums „Music“; Decca, (Universal Music) von David Garrett.

FotoCredit: „Universal Music“
David Garrett

Bei Publikum und Kritikern steht der mehrfache Echo-Klassik Preisträger hoch im Kurs: „Kein Violinist der Welt wurde von seinem Publikum jemals so jauchzend empfangen“, stellte die Westdeutsche Allgemeine Zeitung bei einen Auftritt fest, und der Münchner Merkur beschrieb einen „Bombastauftritt inklusive Lasershow, Feuerwerken und Schwebeeinlagen“.

 
Die Ehrenamts-Card Hessen verlost 2x eine handsignierte CD des aktuellen Albums „Music“; Decca, (Universal Music) von David Garrett.


P.S. Wer das Konzert von David Garrett live erleben möchte:
18.06.2013, Auestadion Kassel, Beginn 20:00h, Einlass 18:00h


Weitere Informationen  finden Sie unter:
tickets.hessentag2013.de


David Garrett wird präsentiert von HNA und hr3.

www.ecard-hessen.de

Gewinnen Sie 10x2 Freikarten für das Open Air-Konzert "Lichter der Stadt II – Letzter Halt" von „Unheilig“ am Freitag den 21.06.2013 auf dem Hessentag in Kassel.

FotoCredit: „Erik Weiss“
„Unheilig“ Lichter der Stadt II – Letzter Halt – Das Open Air

Am Freitag, 21. Juni 2013, wird sich die Bühne im Kasseler Auestadion ganz in schwarzweiß präsentieren und ein Herr im schwarzen Anzug, mit Glatze und markanten Bartecken wird mit sonorer Stimme das Hessentagspublikum begrüßen. Und das wird ihm zujubeln, ihn begeistert feiern. Der Sänger der Band Unheilig, der sich selbst „Der Graf“ nennt, spielt heute für ein Massenpublikum. Lieder wie „Unter Deiner Flagge“, „Schenk mir ein Wunder“ und vor allem der Mega-Hit „Geboren um zu Leben“ sind inzwischen Allgemeingut – jeder im Publikum kennt die Texte und kann sie mitsingen. HNA und  Hit Radio FFH präsentieren dieses einmalige Open Air-Erlebnis im Kasseler Auestadion.


Mit seiner Band Unheilig ist der Graf der derzeit erfolgreichste Music-Act Deutschlands. Sein aktuelles Album „Lichter der Stadt“ stürmte auf Anhieb Platz 1 der deutschen Albumcharts und erlangte bereits nach drei Tagen Goldstatus. Im Sommer 2012 absolvierte der Graf eine gigantische Tour, bei der Unheilig live auf der Bühne vor mehreren 100.000 Fans spielte.


Die Ehrenamts-Card Hessen verlost 10x2 Freikarten für das Open Air-Konzert "Lichter der Stadt II – Letzter Halt" von „Unheilig“ auf dem Hessentag in Kassel.

Auestadion Kassel, 21.06.2013,

Beginn 19:00h, Einlass 17:30h


Lichter der Stadt II – Letzter Halt – Das Open Air präsentiert von der HNA und Hit Radio FFH.


Bitte nehmen Sie an der Verlosung nur teil, wenn Sie den Termin auch wahrnehmen können.

www.ecard-hessen.de

Gewinnen Sie 10x2 Freikarten für das Konzert „Kult-Rock-Nacht“ am Sonntag den 16.06.2013 auf dem Hessentag in Kassel.

FotoCredit: „Erik Weiss“
„Kult-Rock-Nacht“ - SUZI QUATRO u. BAND - The HOLLIES - SPIDER MURPHY GANG - hr1 Band "SuperPhoniX"

Suzi Quatro, The Hollies und die Spider Murphy Gang legen sich am 16. Juni 2013 voll ins Zeug bei der „Kult-Rock-Nacht“ zum Hessentag 2013. Im Vorprogramm unterstützt werden die Stars der 60er, 70er und 80er-Jahre dabei von der hr1 Band "SuperPhoniX" aus Gießen. Das Konzert, das in der 2007 neu erbauten Rothenbach-Halle stattfindet, wird von der HNA und hr 1 präsentiert. Die Halle bietet Platz für 5000 Konzertbesucher. Tickets gibt es ab 34,00 € zuzüglich Gebühren.

Kein Zweifel: Suzi Quatro ist noch da! Im Januar 2013 rockte sie die „Bremer Sixdays“. „Mit 62 Jahren kein bisschen leise! Das Party-Highlight des Abends setzte Rocklegende Suzi Quatro“, schwärmte ein Radio Bremen-Moderator. Denn noch immer bringt die Frau mit Bassgitarre auch ein großes Publikum zum Tanzen – das Ganze wie gewohnt im Ganzkörper-Lederdress. Im August 2011 erschien ihr aktuelles Album „In the Spotlight“. Zu ihren größten Hits gehören aber die Songs aus den Siebzigern, wie „Can The Can“ und „The Wild One“.

Noch immer diese straffen, sauberen Harmonien, sorgfältig geschliffen und präzise kombiniert – das sind die Hollies! Die Bandmitglieder haben in den Jahren gewechselt – aus den Sechzigerjahren sind nur noch Gitarrist Tony Hicks und Schlagzeuger Bobby Elliott dabei, doch Sänger Peter Howarth weiß, wie man den typischen Hollies-Sound erzeugt. Neben der Stimme von Tony Hicks braucht es für den Harmoniegesang, der zu ihrem Markenzeichen wurde, noch die Stimmen von Gitarrist Steve Lauri und Keyboarder Ian Parker. Den Bass bedient seit 1986 Ray Stiles. Zu ihren bekanntesten Hits gehören „He Ain’t Heavy, He’s My Brother“, „Bus Stop“, „Carrie Anne“ und ihr letzter großer Hit von 1974 „The Air That I Breathe“.

„I ziag’s net aus, meine Rock'n Roll-Schuah!“ – diese Songzeile aus dem gleichnamigen Song der Spider Murphy Gang sagt eigentlich alles: die Spider Murphy Gang ist noch da. Die Veröffentlichung von Hits wie „Skandal im Sperrbezirk“ ist nun schon mehr als 25 Jahre her – aber die Live-Konzerte der Band sind immer noch Rock'n Roll pur. Bei ihren Konzerten rollt das Piano in bester Boogie-Manier, rocken die Gitarren und die ganze Band versprüht soviel gute Laune, dass niemand auf die Idee käme, hier Veteranen aus den Achtzigern vor sich zu haben.

Suzi Quatro, The Hollies und die Spider Murphy Gang, drei Bands, die für drei Jahrzehnte in der Rock-Geschichte stehen, werden dem Hessentagspublikum eine deftige Rock'n Roll-Party servieren.


Die Ehrenamts-Card Hessen verlost
10x2 Freikarten für das Konzert „Kult-Rock-Nacht“ am Sonntag den 16.06.2013 auf dem Hessentag in Kassel.


Rothenbach-Halle, 16.06.2013,

Beginn 18:00h, Einlass 17:00h


Die „Kult-Rock-Nacht“ wird präsentiert von HNA und hr1.


Bitte nehmen Sie an der Verlosung nur teil, wenn Sie den Termin auch wahrnehmen können.

www.ecard-hessen.de

Gewinnen Sie 3x2 Freikarten für die Veranstaltung "Kinsky legt los!" am Samstag den 20.04.2013 um 20:00 Uhr im Bürgerhaus Hessisch Lichtenau.

Bild
Margie Kinsky stellt das Bild der deutschen Hausfrau auf den Kopf. Die Kabarettistin steht mit ihrem ersten Soloprogramm: „Kinsky legt los!“ auf der Bühne und darin kommt alles vor, was das wahre Leben hergibt:

Vom schnarchenden Ehemann über die neue Freundin des Filius bis hin zur
schimpfenden Mutter an der Wursttheke ist in dem Programm alles enthalten,
was Kinsky in ihrem Wohnort Bonn-Endenich so erlebt.

Privat ist die Kabarettistin seit 27 Jahren mit "Lindenstraße" Star Bill Mockridge verheiratet und stolze Mutter von sechs Söhnen. Gerne betont die Kabarettistin, dass sie alle Jungs vom selben Mann hat, nämlich von Bill Mockridge.
 Ihre Erfahrungen als Mutter nehmen in ihrem aktuellen Programm
einen wesentlichen Teil ein.

Termin: Samstag, 20.04.2013, 20:00 Uhr
Ort: Bürgerhaus Hessisch Lichtenau

Weitere Informationen erhalten Sie hier:
Bürgerbüro Telefon: 05602/807-100
E-Mail:kultur-tourismus@hessisch-lichtenau.de

www.ecard-hessen.de

Gewinnen Sie 3x2 Freikarten für die Kabarett-Veranstaltung "Frieda Braun im Sammelfieber" am Sonntag den 03.03.2013 um 18:00 Uhr im Bürgerhaus Hessisch Lichtenau.

Bild
Karin Berkenkopf alias "Frieda Braun" gastiert am Sonntag, 03.03.2013, 18:00 Uhr im Bürgerhaus Hessisch Lichtenau.

Gemeinsam mit einigen Freundinnen plant die resolute Sauerländerin einen Wohltätigkeitsbasar und ist deshalb auf der Suche nach Sachspenden. Schnell stellt sich heraus, dass der Beutezug nicht immer mit legalen Mitteln geführt wird. So beweist ausgerechnet die kirchlich engagierte Kollekten-Agga ein robustes Maß an krimineller Energie. Als Problem entpuppt sich die Suche nach einem willigen Schirmherrn. Friedas Wunschkandidat ist Stargeiger André R., der bei Friedas Ehemann Erwin helle Flammen der Eifersucht lodern lässt. Als der europaweit bekannte Künstler absagt, schlägt Erwin gemeinsam mit seiner Fußballmannschaft, den „alten Herren“, zu Friedas Entsetzen unattraktiven Ersatz aus dem eigenen Heimatort vor.


Termin: Sonntag , 03. März 2013, 18.00 Uhr
Ort: Bürgerhaus Hessisch Lichtenau

Weitere Informationen erhalten Sie hier:
Bürgerbüro Telefon: 05602/807-100
E-Mail:kultur-tourismus@hessisch-lichtenau.de

www.ecard-hessen.de

Gewinnen Sie 5x2 Freikarten für die Sonderführung „Ein Abend im Museum“ im Landschaftsmuseum Seligenstadt am 1. Februar 2013, 19.00 Uhr.

Bild

Das Landschaftsmuseum Seligenstadt inmitten der wiederhergestellten Klosteranlage der Ehemaligen Benediktinerabtei in Seligenstadt ist die kulturgeschichtliche Sammlung des Kreises Offenbach. In der Dauerausstellung erfahren die Gäste Wissenswertes zu Volkskunde, Kunsthandwerk, Malerei und Plastik vom 15. bis 19. Jahrhundert sowie zur Geschichte der Stadt und Abtei, bis hin zum römischen Mainlimes.

Bei der Sonderführung „Ein Abend im Museum“ werden die Besucherinnen und Besucher zunächst als Gast im Klostercafé „Lichtblick“ begrüßt. In diesem gemütlichen Ambiente wird dann eine typische Kloster-Jause serviert, die aus kulinarischen Leckerbissen der regionalen Küche besteht. Im Anschluss an Speis‘ und Trank schließt sich dann eine besondere Führung durch die Räumlichkeiten des Landschaftsmuseums an. Unter fachkundiger Leitung hat man so die Gelegenheit, ausgewählte Abteilungen des Museums zu erkunden. Bei der Abenddämmerung zeigt sich dann auch das bekannte Museum in einem ganz neuen Licht. Die Besucherinnen und Besucher erleben, wie der silberne Geleitszug im abendlichen Schein glänzt oder wie Marcellinus und Petrus ihnen zuzuwinken scheinen.


Weitere Informationen zum Museum:
www.kreis-offenbach.de/landschaftsmuseum-seligenstadt
oder telefonisch unter 06182/824199

www.ecard-hessen.de

Gewinnen Sie 5x2 Freikarten für die Tanz- und Revival-Show mit 80sAlive am Freitag den 21.09.2012 um 20:00 Uhr im Bürgerhaus Hessisch Lichtenau.

Bild

Die Akteure von 80sAlive präsentieren die Superstars der 80er Jahre:

Queen,U2, A-Ha, nena, Madonna, Cutting Crew, Paul Young, Europe, Tayler Dayne, Falco, Scorpions, Kiss, DuranDuran, Level 42, Depeche Mode, Doro,Bon Jovi, Roxette, AC/DC, Human League, Prince, Peter Schilling und viele, viele andere Künstler dieser legendären Zeit.

Während der Live-Show drücken sich die Weltstars die Türklinke in die Hand. 80sAlive die 80er Jahre Tributeshow.

Während der Show werden sämtliche Musikstile, Modetrends und Klischees der 80er Jahre bedient. 80sAlive nimmt Euch mit auf eine Zeitreise zurück in die Achtziger, dem kultverdächtigen Jahrzehnt der Popperscheitel, Neonfarben, Schulterpolster und Spandexhosen. Unterstützt wird das Showprogramm von den Musikern „Dr. Beat“ am Schlagzeug, Grooveminister „Ben E. King“, Mister Synth „Captain Zensible“ und „Bobby Angel Rock“ an der Stromgitarre und den süßen Mädels  der 80sAlive „Dancin´Crew“.

Trefft bei 80sAlive die Superstars der 80er Jahre! Da wird sich so mancher im Publikum verwundert die Augen reiben: „Ist sie es wirklich? Die Sängerin auf der Bühne sieht den amerikanischen Weltstar Cher nicht nur optisch zum Verwechseln ähnlich. Es folgt die Popikone Madonna, die Rocker  Slash & Jon Bon Jovi, Souldiva Whitney Houston, Freddie Mercury und Nena, das deutsche "Fräuleinwunder" der 80er.

Termin: Freitag, 21. September 2012, 20.00 Uhr
Ort: Bürgerhaus Hessisch Lichtenau

Weitere Informationen erhalten Sie hier:
Bürgerbüro Telefon: 05602/807-100
E-Mail:kultur-tourismus@hessisch-lichtenau.de

www.ecard-hessen.de

Sound of the Forest e.V. präsentieren: 5 x 2 Freikarten inklusive RMV-Ticket für das Sound of the Forest-Festival vom 16.-18. August 2013 am Marbachstausee in Beerfelden, Odenwald.

Sound of the Forest


Es ist also zum fünften mal soweit: vom 16. - 18. August 2013 feiert das junge aber rasant gewachsene Festival Sound of the Forest Jubiläum und zelebriert dieses mit mehr als 30 Bands aus der ganzen Welt und Fans aus dem In - und Ausland.

Das "Sound of t he Forest", gilt schon jetzt unter Festivalbegeisterten als DER Geheim tipp in der breiten Festivallandschaft. Eine Location, für die allein sich schon die Anreise lohnt. Topacts, die sich in Szenekreisen bereits jetzt, in ganz Deutschland schon sehr bald einen Namen machen werden. Die Festivalmacher nehmen sich bewusst sehr viel Zeit um neue Künstler zu entdecken, die viele noch nicht auf dem Schirm haben. In den vergangenen Jahre bewies das Festival ein gutes Händchen, zu nennen sind Bands wie Kitty, Daisy & Lewis, Bonaparte, Boy, Kakkmaddafakka, Friska Viljor, William Fitzs immons. Auch die Bands für dieses Jahr zeigen die Vorgehensweise ganz deutlich. Für Inhaberinnen und Inhaber der hessischen Ehrenamts-Card stellte der Sound of the Forest e.V. 5 x 2 Freikarten inklusive RMV-Ticket für das außergewöhnliche Open Air-Festival vom 17.08.- 19.08.2012 am Marbachstausee im Odenwald zur Verfügung.

Da wäre unter anderem die bezaubernde »Miss Li«, die mit ihren Songs voller positiver Energie, schwelgerisch - farbenfrohen Vintage - Grundierungen, und einer unver wechselbaren Stimme, zum Staunen einlädt!

Genregrenzen? Gibt es auf dem „Sound of the Forest“ nicht! »Käptn Peng & die Tentakel von Delphi« sind ein weiterer Beweiß dafür. Die fünfköpfige, sehr besondere deutsche Liveband hat ihren vollkommen eigenen Kl ang gefunden, der sowohl aus den unterschiedlichsten musikalischen Stilen, als auch aus der ungewöhnlichen Instrumentierung hervor geht: Mit Kontrabass, Gitarre, Betonmischtrommel, Haushaltsartikeln und Geschirr spielten sie 2012 eine restlos ausverkaufte Tour.

Die 5 - Piece Band »Skinny Lister« verbindet englischen Folk - Pop von Mumford & Sons mit Irish - Folk von The Pogues, hebt sich so deutlich von den zahlreichen Neo - Folk - Bands ab und macht dabei einfach unglaublich viel Spaß! Es ist unmöglich, bei dieser mitreißenden Liveshow, nicht von der Euphorie und guten Laune angesteckt zu werden. Sie spielten bereits auf dem Coachella Festival auf der Hauptbühne und begeisterten die Massen.

»Daniel Norgren«
ist eigentlich kein Geheimtipp mehr, er ist einer der vielv ersprechensten Songwriter der aktuellen Szene. Der Schwede spielt einen authentischen und zeitlosen Blues, bei dem er zeigt, dass er keine Rücksicht auf die allzu oft unkreativen Musikbranchen - Gewohnheiten nehmen möchte.

Die 22 jährige »Schmidt« ist so et was wie das deutsche Fräuleinwunder 2.0. Musikalische Verführung, vorgetragen mit Charme, Grazie und glamouröser Geste. Mit Hingabe zitiert Schmidt die große Ära der Berliner Cabarets in den Goldenen Zwanzigern, die Dekade von Rausch und Carpe diem.

Auch die Festival - Paten: die Gebrüder Krings aka »K.RINGS« bleiben ihrem Motto treu: Rhythmus, Melodie und viel positive Energie für jeden! Und das nicht nur in ihrer alten und neuen Musik, die sie zum besten geben werden, sondern auch an einem Wochenende an de m alle Vorurteile fallen, Stress und Schnelllebigkeit hinter sich gelassen werden und der Genuss von Freude im Vordergrund steht.

Weitere Informationen erhalten Sie unter:

www.soundoftheforest.de

Quelle: Pressmitteilung vom 27.06.2013 auf www.sound-of-the-forest.de
www.ecard-hessen.de

Gewinnen Sie 3x2 Freikarten für das Open Air Konzert "Blues for real people" am Samstag den 14.07.2012 um 19:00 Uhrauf der Feilichtbühne Fürstenhagen.

Bild

Blues for real people. Die amerikanische Bluesband „SHRI“ ist auf Tournee durch Deutschland und gastiert im Stadtteil Fürstenhagen. Seit 17 Jahren sind sie präsent auf Festivals, Stadtfesten und in Clubs. Sie präsentieren eine Mischung aus traditionellem Blues und eigenen Kompositionen. Egal, ob die Band uns den Blues des Lebens nahe bringt oder mit sattem Bluesrock die Menschen auf die Tanzfläche holt, die sympathischen Bandmitglieder strahlen immer eine große Authentizität aus. Weshalb das französische Fernsehen einen Dokumentarfilm über sie gedreht hat und SHRI von Sony ausgesucht wurde, auf einem Sampler über weiße Bluesmusiker, zusammen mit Eric Clapton, Jimmy Page und Peter Green.....zu spielen.

 1994 begann The Shri Bluesband als eine Formation mit vier Frauen. 18 Jahre und 14 CDs später hat der weibliche Part auch heute noch Seltenheitswert: Neben der Leadsängerin noch eine Frau an der Mundharmonika und am Bass. Zusammen mit den vier männlichen Musikern demonstrieren sie:


der Blues lebt!


Das Konzert beginnt um 19:00 Uhr.

Weitere Informationen erhalten Sie hier:
Bürgerbüro Telefon: 05602/807-100
E-Mail:kultur-tourismus@hessisch-lichtenau.de

www.ecard-hessen.de

Bernd Stelter kommt nach Nidderau

Quelle: www.aascher-schnooke.de
Gewinnen Sie 3x2 Karten für das neue Kabarettprogramm 2012 "Mundwinkel Hoch".

Der Kultur-, Tanzsport- und Carnevalsverein „Die Aascher Schnooke Nidderau e.V.“ präsentiert am Freitag, den 29. Juni 2012 in der Kultur- und Sporthalle in Nidderau-Heldenbergen den Comedian Bernd Stelter. Die „Schnooke“ freuen sich, dass Bernd Stelter nun bereits zum 4. Mal mit ihnen einen Comedyabend veranstaltet. Beginn 20 Uhr und Saalöffnung 19 Uhr bei freier Sitzplatzwahl.
www.ecard-hessen.de

We Love Bambi! Die Party zur Preisverleihung – und SIE könnten dabei sein!

Bild

Vor genau 20 Jahren fand die letzte Bambi-Verleihung in Hessen statt – in Wiesbaden. Wir finden: Es ist Zeit, dass das Bambi wieder nach Wiesbaden kommt!

Am Donnerstag, dem 10. November 2011, ist es soweit: Die Rhein-Main-Hallen in der hessischen Landeshauptstadt werden erneut „Bambi-Schauplatz“ und 800 geladene Gäste live dabei sein. Die Hessische Landesregierung, Hit Radio FFH und die Stadt Wiesbaden wollen das Bambi-Flair auch Ihnen ermöglichen. Deshalb verlost die Ehrenamtskarte 50x2 Karten für die Party im Kurhaus Wiesbaden!

Dort können Sie ab 18.00 Uhr gemeinsam mit über 1.000 geladenen Gästen die TV-Übertragung der Bambi-Verleihung live miterleben. Zuvor werden Sie von Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier und Wiesbadens Oberbürgermeister Helmut Müller begrüßt. Auch im Kurhaus werden einige Bambi-Stars über den Roten Teppich promenieren, interviewt von FFH-Moderatorin Silvia Stenger. Vor dem Kurhaus können Sie gegen 19.30 Uhr das Gala-Feuerwerk erleben. Anschließend legt FFH-DJ Felix Moese beim „Clubbing“ nach der Bambi-Verleihung auf.

Nehmen Sie teil an unserer Verlosung! Bewerbungsschluss ist Mittwoch, der 2. November. Die Auslosung erfolgt am darauf folgenden Tag.


Bitte beachten Sie folgende wichtige Hinweise:


  • Die Eintrittskarten sind nicht übertragbar und nur in Verbindung mit einem amtlichen Lichtbildausweis gültig.
  • Um eine zügige Einlasskontrolle zu gewährleisten müssen die Daten an den Veranstalter weitergegeben werden.
  • Bitte beachten Sie folgenden Dresscode: Dunkler Anzug und Krawatte / Kleid



Das Ehrenamtskarten-Team wünscht Ihnen viel Erfolg!

www.ecard-hessen.de

Eintracht Frankfurt Fußball AG präsentiert:
10 x 2 Freikarten für das DFB-Pokalspiel Eintracht Frankfurt -  VfL Bochum
am 25.09.2013 in der Commerzbank Arena Frankfurt am Main

Adler Eintracht Commerzbank_arena_nachts

 

Die Frankfurter Eintracht ist Partner der hessischen Ehrenamts-Card. Der Frankfurter Fußball-Bundesligist unterstützt die Initiative der Hessischen Landesregierung praktisch seit der Einführung der DANKE-Karte zu Beginn des Jahres 2006 und zählt seitdem unangefochten zu den beliebtesten Vergünstigungen der hessischen Ehrenamts-Card.

Der hessische Traditions-Club stellt für jedes seiner Heimspiele in der Commerzbank Arena 10 x 2 Freikarten für die Inhaberinnen und Inhaber der hessischen Ehrenamts-Card zur Verfügung. Die Verlosungen der Fußballtickets erfreuen sich stets großer Teilnahme.

Die Eintracht Frankfurt Fußball AG stellt zusätzlich zu den Bundesliga-Heimspielen 10 x 2 Freikarten für die DFB-Pokal-Begegnung Eintracht Frankfurt gegen den Vfl Bochum am 25.09.2013 bereit.

Sie können  bis zum 17. Oktober 2011 an der Verlosung teilnehmen.

Beachten Sie bitte auch die aktuellen Informationen der Frankfurter Eintracht im Internet auf www.eintracht.de.

www.ecard-hessen.de

Die Sonderaktionen der hessischen Ehrenamts-Card

Neben den weit über 1.400 kontinuierlich gültigen Vergünstigungsangeboten werden in regelmäßigen Abständen Sonderaktion für die Inhaber der Ehrenamts-Card organisiert. Häufig gibt es Freikarten für besondere Veranstaltungen zu gewinnen. Über diese meist sehr kurzfristigen Aktionen können Sie sich auch per Mail informieren lassen. Hier gehts zur Registrierung. Im Folgenden finden Sie eine Auswahl der bisherigen Sonderaktionen.

 

 

www.ecard-hessen.de

Der DEUTSCHE LEICHTATHLETIK-VERBAND präsentiert: 100 x 2 Stehplatzkarten für die Deutschen Leichtathletik-Meisterschaften in Kassel am 23. Juli 2011!

DM Kassel Lisa klein
Foto: Michael Handelmann 

 

Am 23. und 24. Juli 2011 war es nun so weit: Kassel war Austragungsort der 111. Deutschen Meisterschaften der besten Läufer, Springer und Werfer. Die Medaillengewinner der WM in Berlin und der EM in Barcelona standen im Auestadion damit im Sommer im Mittelpunkt des Sportinteresses. Schließlich ist die Deutsche Meisterschaft (DM) absoluter Pflichttermin für alle Top-Leichtathleten. Bei der DM wurden die Fahrkarten für den internationalen Saisonhöhepunkt – 2011 sind das die Weltmeisterschaften im koreanischen Daegu – vergeben. Besonders im Stabhochsprung und in den Wurf-Wettbewerben führt das zu spannenden Qualifikationswettkämpfen in Kassel, weil nur drei Athleten pro Disziplin und Land zur Weltmeisterschaft fahren dürfen. Die hessischen Leichtathleten freuten sich dann natürlich besonders auf die Favoriten aus der Region, etwa die Hammerwurf-Europameisterin Betty Heidler. Aber auch die anderen deutschen Stars der Heim-WM 2009 in Berlin oder der letztjährigen Europameisterschaften waren im Auestadion am Start und kämpften um Titel und WM-Tickets: Diskus-Weltmeister Robert Harting, Sprint-Europameisterin Verena Sailer, Hürden-As Carolin Nytra und Langstrecklerin Sabrina Mockenhaupt galten als klare Favoriten in ihren Wettbewerben. Auf besonderes Interesse stießen bei den Fans aber die herausragenden Duelle: Im Weitsprung trafen Europameister Christian Reif und Hallen-Europarekordler Sebastian Beyer aufeinander, im Kugelstoßen Altmeister Ralf Bartels und Newcomer David Storl. Der DEUTSCHE LEICHTATHLETIK-VERBAND (DLV) stellte für Inhaberinnen und Inhaber der hessischen Ehrenamts-Card 100 x 2 Stehplatzkarten für die Deutschen Leichtathletik-Meisterschaften am Samstag, 23. Juli 2011 zur Verfügung. Weitere Informationen: www.leichtathletik.de .

www.ecard-hessen.de

FIFA Frauen-Fußballweltmeisterschaft 2011 - Hessische Landesregierung verlost Eintrittskarten für die Vorrundenspiele "Deutschland gegen Nigeria" und "Äquatorialguinea gegen Brasilien" sowie für das WM-Halbfinale und WM-Finale inklusive Rahmenprogramm in Frankfurt am Main.

Logo_Hessen_Toorzurwelt2011

 

 

Die Hessische Landesregierung verloste für Inhaberinnen und Inhaber der hessischen Ehrenamts-Card jeweils die freie Verköstigung beim Besuch eines Rahmenprogramms in dem klassischen "Ebbelwoi"-Lokal "Zur Buchscheer" und ludt die Gewinnerinnen und Gewinner nach anschließendem Bustransfer zum Besuch folgender Spiele in das FIFA Frauen-WM-Stadion Frankfurt ein: 5 x 3 Eintrittskarten für das WM-Vorrundenspiel Deutschland gegen Nigeria am 30. Juni 2011 um 20:30 Uhr in Frankfurt, FIFA Frauen-WM-Stadion, 5 x 3 Eintrittskarten für das WM-Vorrundenspiel Äquatorialguinea gegen Brasilien am 06. Juli 2011 um 18:00 Uhr in Frankfurt, FIFA Frauen-WM-Stadion, 1 x 3 Eintrittskarten für das WM-Halbfinale am 13. Juli 2011 um 20:45 Uhr in Frankfurt, FIFA Frauen-WM-Stadion, 1 x 3 Eintrittskarten für das WM-Finale am 17. Juli 2011 um 20:30 Uhr in Frankfurt, FIFA Frauen-WM-Stadion. Rahmenprogramm im Vorfeld der oben genannten WM-Fußballspiele: Besuch der Spiele bei der FIFA Frauen-Weltmeisterschaft, mit Bürgerinnen und Bürgern aus Hessen. Die ausgelosten Bürgerinnen und Bürger wurden bei den Spielen von Kabinettsmitgliedern, während des Halbfinal- und des Finalspiels sogar vom Ministerpräsidenten persönlich, begleitet. Die Hessische Staatskanzlei übernahm die Betreuung der Gäste. Weitere Informationen zur FIFA Frauen-Fußballweltmeisterschaft 2011 in Deutschland und zum Rahmenprogramm finden Sie unter:
http://de.fifa.com/womensworldcup/index.html, http://fifafrauenwm2011.frankfurt.de, http://www.buchscheer.de .

www.ecard-hessen.de

Die Oper Frankfurt präsentiert: Opernkarten für „Kullervo“ von Aulis Sallinen am Freitag, 24. Juni oder Sonntag, 26. Juni 2011

oper frankfurt Kullervo 1 oper frankfurt Kullervo 3 oper frankfurt Kullervo 2 oper frankfurt kullervo 4

 Fotos: Copyright Monika Rittershaus

 

Die Frankfurter Erstaufführung (Premiere vom 5. Juni 2011) der Oper „Kullervo“ war eine musikalisch überaus lohnenswerte Entdeckung. Der finnische Komponist Aulis Sallinen schuf ein Werk von immenser Klangfülle, mitreißend, streckenweise atemberaubend. Man gerät beim Hören ins Staunen über die ungewöhnlichen Klangfarben und die immer wieder kulminierende Dramatik. Dem Chor der Oper Frankfurt kommt dabei eine große Rolle zu, indem er die Szenen aufs Eindrucksvollste gesanglich kommentiert. Das Libretto stammt vom Komponisten selbst. Wie in der Welt der Oper nicht eben ungewöhnlich, ist die Handlung dramatisch; es geht um eine heftige Familienfehde, bei der einige Opfer zu beklagen sind. Die Handlung basiert auf dem finnischen Epos „Kalevala“, dem in Finnland etwa die Bedeutung wie hierzulande der Nibelungensage zuzuordnen ist. Die Oper Frankfurt stellte für Ehrenamts-Card-Inhaberinnen und -Inhaber Opernkarten für „Kullervo“ von Aulis Sallinen am Freitag, 24. Juni oder Sonntag, 26. Juni 2011, jeweils um 19:30 Uhr in der Oper Frankfurt am Willy-Brandt-Platz zur Verfügung. Weitere Informationen: www.oper-frankfurt.de

www.ecard-hessen.de

Höhner Rockin’ Roncalli Show – Hessische Landesregierung verlost 200 Eintrittskarten für die Gala der LBS Hessen-Thüringen auf dem Hessentag

Bild

Am 15. Juni 2011 begann um 19.30 Uhr die von der Landesbausparkasse Hessen-Thüringen und dem Sparkassen- und Giroverband Hessen-Thüringen gesponserte Gala der „Höhner Rockin‘ Roncalli Show“ auf dem Hessentag in Oberursel (Taunus). Die LBS Hessen-Thüringen stellte den Inhaberinnen und Inhabern der EhrenamtsCard Hessen 200 Karten (100 mal 2) für die Gala zur Verfügung. Die Gäste der Großveranstaltung erwarteten Poesie, Pop und Power bei „Salto Globale“: Im Prinzip kommt der Mensch gut aus mit den vier Elementen Erde, Feuer, Wasser und Luft. In Oberursel benötigt er zwei Elemente mehr – die Musik und den Circus. Wenn die „Höhner Rockin’ Roncalli Show“ auf Tour geht, liegen tolle Töne und meisterliche Manegenkunst eben in der Luft: Im Zeltpalast dreht sich dieses Mal alles um das Geschehen zwischen Himmel und Erde. Traumhafte Luftelfen, kraftvolle Körperkünstler, waghalsige Himmelsstürmer und geheimnisvolle Feuer-Jongleure entfalten ihre Kunst zu Klängen der experimentierfreudigen Höhner. So verschmelzen Melodie und Manegenkunst, Akkorde und Akrobaten zu einer einzigartigen Symbiose. Weitere Informationen: www.hoehner-rockin-roncalli.de, www.hessentag2011.de .

www.ecard-hessen.de

Hessisches Landestheater Marburg GmbH präsentiert: Jeweils 5 x 2 Freikarten für „SCIENCE SLAM – Die Wissensschlacht“ am 28.01.2011 und „Mann im Ohr“ am 30.01.2011 in Marburg

landestheater_marburg_II landestheater_marburg

Foto von Ramon Haindl

 

Noch einmal hatten Inhaberinnen und Inhaber der hessischen Ehrenamts-Card die Gelegenheit, sich von der Vielfalt des Hessischen Landestheaters Marburg begeistern zu lassen, denn unser dauerhafter Vergünstigungsgeber stellte erneut ein Freikartenkontingent für zwei außergewöhnliche Januar-Veranstaltungen zur Verfügung: 5 x 2 Eintrittskarten für „SCIENCE SLAM – Die Wissensschlacht“ am 28.01.2011 und das Kinder- und Jugendtheater „Mann im Ohr“ am 30.01.2011. Alle Veranstaltungen fanden am Schwanhof 68-72 in Marburg statt. Mehr Informationen erhalten Sie unter www.theater-marburg.de.

www.ecard-hessen.de

Hessisches Landestheater Marburg GmbH präsentiert: Jeweils 5 x 2 Freikarten für „HAMLET“ am 15.01.2011, „DON QUIJOTE“ am 16.01.2011 und „WIR SIND IMMER OBEN“ am 19.01.2011 in Marburg

landestheater_marburg landestheater_marburg landestheater_marburg_2

Fotos von Ramon Haindl

 

Gleich zu Beginn des Jahres 2011 verzauberten die hochwertigen Produktionen der Marburger Theaterbühne: Ob Schauspiel wie „Hamlet“ und „Wir sind immer oben“ oder Kinder- und Jugendtheater wie „Don Quijote“, nicht nur Theaterliebhaber waren begeistert, wenn sich die Darsteller auf der Bühne mit zeitlosen Fragen des Lebens auseinandersetzten. Für die Aufführungen der Stücke „Hamlet“, „Don Quijote“ und „Wir sind immer oben“ stellte die Hessische Landestheater Marburg GmbH  Inhaberinnen und Inhabern der E-Card jeweils 5 x 2 Freikarten zur Verfügung. 15.01.2011, 19.30 Uhr, Bühne : HAMLET von William Shakespeare, deutsch von Angela Schanelec und Jürgen Gosch; 16.01.2011, 16 Uhr, Black Box: DON QUIJOTE nach Miguel de Cervantes in einer Bühnenfassung von Fabian Sattler für Zuschauer ab 10 Jahren; 19.01.2011, 19.30 Uhr, Black Box: WIR SIND IMMER OBEN von Dirk Laucke. Alle Aufführungen fanden am Schwanhof 68-72 in Marburg statt. Mehr Informationen zu Theateraufführungen finden Sie unter www.theater-marburg.de.

www.ecard-hessen.de

Blitzverlosung: Das Da Capo Varieté stellt kurzfristig für seine Show "CULT" am 5.12. und 6.12.2010 in Darmstadt jeweils 10 x 2 Freikarten zur Verfügung

da_capo_Cult_trapez_2010

 

"CULT" - Die neue Generation des Varietés Mit der 18. Inszenierung  "CULT" präsentierte sich eine Da Capo-Show voller Dynamik, Rhythmus und Esprit. "CULT" steht für "Cool" und "Kult", also für Außergewöhnliches und Überraschendes. Mit genialer Weltklasseartistik, ausdrucksstarkem Tanz, mit Pantomime und Comedy, die die Lachmuskeln strapaziert, ausgefeilter Theaterdramaturgie, beeindruckenden Bühnenbildern sowie mitreißender Live-Musik präsentierte sich Da Capo ganz neu mit frischen Ideen und Elan. Ausdrucksstarke Choreografien zelebrieren mit Charme die Kunst der Leidenschaft! Im Mittelpunkt von "CULT" stand das beim bedeutendsten Circusfestival für seine außergewöhnliche Kreativität ausgezeichnete Ensemble "CULT" aus der Ukraine und die Bryats Balalaika Band, die auf varietéuntypischen Instrumenten begeistern. James Jungeli verband dies mit leidenschaftlichen Choreografien, fröhlichen Humor sowie einer der spektakulärsten Luftdarbietungen der Gegenwart, die erstmals in Deutschland zu erleben war – eine Cult-Sensation! "CULT" begeisterte nicht nur mit faszinierenden Leistungen, sondern auch mit charismatischen Charakteren zwischen Dramaturgie, Melodie und Avantgarde. Diese vielseitige Mixtur macht "CULT" einmalig und unvergleichlich, also eine neue Generation des Varietés! Für Inhaberinnen und Inhaber der hessischen Ehrenamts-Card stellte das Varieté Da Capo jeweils 10 x 2 Freikarten für die Show "CULT" am Sonntag, 5. Dezember 2010 um 19 Uhr sowie für Montag, 6. Dezember 2010 um 20 Uhr in Darmstadt im Festzelt am Karolinenplatz zur Verfügung. Weitere Informationen zum Da Capo Varieté und der neuen Show "CULT" finden Sie unter: www.dacapo-variete.de .

www.ecard-hessen.de

FÜENF: A-Capella-Comedy der Spitzenklasse.
5 x 2 Eintrittskarten für das Gastspiel der A-Capella-Gruppe "Füenf" am 06.11.10 in Beerfelden

 

Eine der bekanntesten A-Capella-Gruppen Deutschlands hat Samstag, 06. November ihre Aufwartung gemacht: es gastierten die HR3-Dauergäste „Füenf“ mit ihrem neuen Programm in der Alten Turnhalle Beerfelden. Sie kennen kein Pardon, sie treten auf und sie treten auch noch nach: Mit der neuen „UÄH!“- Tour startet die berühmt-berüchtigte Vokalformation einen weiteren verschärften Angriff auf’s Zwerchfell. Ehrensache, dass die Füenf ihre Stärken im neuen Programm wieder voll ausspielten. Schließlich verfügen sie mit Pelvis, Justice, Karuso und Memphis über gleich vier Songwriter und Frontsänger, deren stimmliche Vielfalt von Bass Spencer zuverlässig mit samttiefem Groove unterlegt wird. Unbeirrt suchen und finden sie überraschende Wege, das starre Korsett des A-cappella-Genres zu sprengen. Funkelnde Ideen, entfesselter Sprachwitz und stimmgewaltiger Sound bündeln sich zu einem frappierenden Gesamtwerk, das man live erlebt haben muss. Groteske Instrumentalparodien auf höchstem klanglichen Niveau stehen neben einer Menge eigener deutscher Popsongs mit Texten, deren Inhalt von tiefgründig bis hin zu völligem Unsinn reicht. Es wurden 5 x 2 Freikarten von der Stadt Beerfelden zur Verfügung gestellt. Weitere Infos: www.beerfelden.de.

www.ecard-hessen.de

Kulturbüro der Stadt Hessisch Lichtenau präsentiert: 5 x 2 Freikarten für das Musik-Kabarett "ASS-Dur" mit ihrem Programm "1. Satz - Pesto" am 05.11.2010

musik_kabarett_ass_dur_gross

"1. Satz: Pesto" Noch in bester Erinnerung sind die beiden Musikstudenten Dominik Wagner und Benedikt S. Zeitner von der Jubiläums-Gala "Gemeinsam lachen" im letzten Jahr. Die beiden bieten Musik-Kabarett auf höchstem Niveau: Zu ihrem Repertoire gehören noch nie dagewesene Performances, bei denen auf hochkulturelle und intelligente Weise moderne und klassische Musik, Comedy und Zauberei miteinander verschmelzen. Nach nur zweijährigem Bestehen gewannen sie bereits den europäischen Kleinkunstpreis und erhielten zahlreiche weitere Ehrungen. Ihr abwechslungsreiches Programm reicht von vierhändiger Klavierakrobatik, über groteske musikwissenschaftliche Fachvorträge, bis hin zu mitreißender Popmusik. Das Kulturbüro der Stadt Hessisch Lichtenau stellte Inhaberinnen und Inhabern der hessischen Ehrenamts-Card jeweils 5 x 2 Freikarten für den Kabarett-Abend am Freitag, 05.11.2010 zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.hessisch-lichtenau.de .

www.ecard-hessen.de

Kasseler Musiktage e.V. präsentiert: Jeweils 5 x 2 Eintrittskarten für die Konzerte der Kasseler Musiktage 2010 am 29. Oktober, 30. Oktober, 2. November und 9. November 2010 in der Martinskirche in Kassel

kasseler_musiktage_1kasseler_musiktage_2kasseler_musiktage_3kasseler_musiktage_4

 

 

„Kreuzungen: Elend und Glanz – Heinrich Schütz und Europa“, so lautete das Motto der Kasseler Musiktage 2010. Im Zentrum des Festivals, das in Kooperation mit der Internationalen Heinrich-Schütz-Gesellschaft vom 28.10. bis 14.11.2010 durchgeführt wurde, stehen das Werk und das Wirken des großen deutschen Barockkomponisten Heinrich Schütz, dessen Geburtstag sich nun zum 425. Mal jährt. Sein musikalisches Werk ist Teil eines Repertoires, welches bis heute das Musikleben prägt. Um die 30 Konzerte und Veranstaltungen der Kasseler Musiktage 2010 reagierten auf dieses Motto der „Kreuzungen“: Alte und neue Musik für verschiedenste Besetzungen aus ganz Europa, von Moritz dem Gelehrten, Claudio Monteverdi und Giovanni Gabrieli über nicht minder bekannte Namen wie Louis Couperin, Johann Jacob Froberger und Jean-Marie Leclair bis zu Gustav Mahler, Ján Cikker, Karl Amadeus Hartmann, Rudolf Mauersberger, Arvo Pärt und Lucia Ronchetti. Aber auch eigens für die Veranstaltungen geschaffene Auftragskompositionen waren zu hören. Zu den beteiligten Chören und Ensembles gehören so bedeutende Namen wie Cappella Sagittariana Dresden, ensemble amarcord, Ensemble Weser-Renaissance, Cantus Cölln, der Estnische Philharmonische Kammerchor, das Ensemble La Venexiana und das hr-Sinfonieorchester, darüber hinaus Chöre, Solisten und Instrumentalensembles aus Kassel. Der Kasseler Musiktage e.V. stellten Inhaberinnen und Inhabern der hessischen Ehrenamts-Card jeweils 5 x 2 Freikarten für die Konzerte der Kasseler Musiktage 2010 am 29. Oktober 2010, 30. Oktober 2010, 02. November 2010 und 09. November 2010 zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.kasseler-musiktage.de .

www.ecard-hessen.de

Eintracht Frankfurt Fußball AG präsentiert: 10 x 2 Freikarten für das DFB-Pokalspiel Eintracht Frankfurt gegen Hamburger SV am 27.10.2010 in der Commerzbank Arena Frankfurt am Main

Adler Eintracht Commerzbank_arena_nachts HSV_Logo

 

Die Frankfurter Eintracht ist Partner der hessischen Ehrenamts-Card. Der Frankfurter Fußball-Bundesligist unterstützt die Initiative der Hessischen Landesregierung praktisch seit der Einführung der DANKE-Karte zu Beginn des Jahres 2006 und zählt seitdem unangefochten zu den beliebtesten Vergünstigungen der hessischen Ehrenamts-Card. Der hessische Traditions-Club stellt für jedes seiner Heimspiele in der Commerzbank Arena 10 x 2 Freikarten für die Inhaberinnen und Inhaber der hessischen Ehrenamts-Card zur Verfügung. Die Verlosungen der Fußballtickets erfreuen sich stets großer Teilnahme. Die Eintracht Frankfurt Fußball AG stellte zusätzlich zu den Bundesliga-Heimspielen 10 x 2 Freikarten für die DFB-Pokal-Begegnung Eintracht Frankfurt gegen den Hamburger SV am 27.10.2010 bereit. Besuchen Sie die Frankfurter Eintracht auch im Internet auf www.eintracht.de

www.ecard-hessen.de

Für diese außergewöhnliche Veranstaltung am 08. Oktober 2010 im großen Saal der Alten Oper in Frankfurt a.M. stellte das Land Hessen Inhaberinnen und Inhabern der hessischen Ehrenamts-Card 5 x 2 Freikarten zur Verfügung.

Hessischer Filmpreis

 

Am 8. Oktober 2010 war es wieder soweit: Der Hessische Film- und Kinopreis wurde vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst in Zusammenarbeit mit der Hessischen Filmförderung und dem Hessischen Rundfunk verliehen. Ehrenamtliche waren zu Gast dieser exklusiven Veranstaltung im großen Saal der Alten Oper in Frankfurt am Main, zu der u.a. auch bekannte und beliebte Schauspieler aus Film und Fernsehen geladen waren. Der aus mehreren Förderpreisen und Auszeichnungen bestehende Hessische Film- und Kinopreis, der seit 1989/1990 jährlich vergeben wird, ist mit insgesamt 185.000 Euro dotiert und wird in den Kategorien Hessischer Filmpreis, Hessischer Drehbuchpreis, Hessischer Hochschulfilmpreis, Hessischer Kinokulturpreis für gewerbliche Kinos sowie Hessischer Kinokulturpreis für kommunale Kinos verliehen. Für diese außergewöhnliche Veranstaltung am 08. Oktober 2010 stellte das Land Hessen Inhaberinnen und Inhabern der hessischen Ehrenamts-Card 5 x 2 Freikarten zur Verfügung. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.hessischer-filmpreis.de .

www.ecard-hessen.de

TSG Blau-Gold Gießen e.V. präsentiert: 5 x 2 Freikarten für die 29. TANZ-GALA am Freitag, 1. Oktober 2010 in der Kongresshalle in Gießen

Tanz_Gala_Gießen

 

Am Freitag, 1. Oktober 2010 ein Tanzsport-Event der Extraklasse: Ein internationales Tanzturnier in den lateinamerikanischen Tänzen, bei dem sich Spitzenpaare der Professionals und der Amateure einen spannenden Wettkampf um die wertvolle und begehrte Trophäe des Großen Preis der Stadt Gießen liefern und sich dabei von einer einmaligen musikalischen Begleitung beflügeln lassen. In diesem Jahr spielten erstmals Max Greger und Ambros Seelos mit Orchester bei der 29. TANZ-GALA in der Kongresshalle! Auf einem Ball beim Publikumstanz oder als aktives Tanzpaar auf die Orchester Max Greger und Ambros Seelos getanzt zu haben, bleibt ein unvergessliches Erlebnis. Die legendären Bandleader und Solisten sind seit mehr als vier Jahrzehnten Garanten für Tanzmusik vom Feinsten und haben ihre Zuhörer bei zahlreichen Fernsehauftritten, Tanzveranstaltungen und Konzerten in meist ausverkauften Häusern begeistert. Zudem kamen auch Victor Da Silva und Hanna Kattunen, die Weltmeister in der Disziplin "Schautanz" aus Südafrika und boten eine atemberaubende Schau. Abwechslung, ein attraktives Rahmenprogramm und eine konzentrierte Durchführung sind seit jeher Trümpfe der Gießener TANZ-GALAS und tragen zu der außergewöhnlichen Atmosphäre dieses besonderen Ereignisses bei. Der Veranstalter der TANZ-GALA, der TSG Blau-Gold Gießen e.V., stellte Inhaberinnen und Inhabern der hessischen Ehrenamts-Card 5 x 2 Freikarten für die 29. TANZ-GALA 2010 am Freitag, 1. Oktober 2010 in der Kongresshalle in Gießen zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.tanz-giessen.de .

www.ecard-hessen.de

Kulturbüro der Stadt Hessisch Lichtenau präsentiert: 5 x 2 Freikarten für das Kabarett "Leipziger Pfeffermühle" mit ihrem Programm "Krötenwanderung" am 03.10.2010

kabarett_krötenwanderung_560

 Am Sonntag, 03.10.2010 gastierte das Kabarett "Leipziger Pfeffermühle" mit ihrem Programm "Krötenwanderung" im Bürgerhaus Hessisch Lichtenau: Die „Kröten“ sind unter uns. Des Bürgers Kauflaune soll nun das Zünglein an der Waage sein. 2010 als Einkaufsjahr. Der Kaufrausch als notverordnetes Heil- und Hilfsmittel für die angeschlagene Wirtschaft. Erfreulicher Nebeneffekt: der Bürger ist beschäftigt, abgelenkt, unter Kontrolle. Und obwohl alle Strickfehler des Systems fast gleichzeitig ihre Maschen fallen lassen, wird das Gesellschaftsmodell Marktwirtschaft als Ganzes nicht in Frage gestellt. Imaginäre Geldbeträge in ungeheuerlicher Höhe stützen mühsam den morschen Körper der Wirtschaft. Die verbale Inflation galoppiert munter voran,  Summen unterhalb der Milliarde reißen niemanden mehr aus seiner Trance. Das neue Programm der Leipziger Pfeffermühle begibt sich auf Geldsuche in einem  deutschlandweiten Chaos. Geschmiert oder angeschmiert, das ist hier die Frage. Am Sonntag, 03.10.2010, 18:00 Uhr stellte das Kulturbüro der Stadt Hessisch Lichtenau 5 x 2 Eintrittskarten für Inhaberinnen und Inhaber der hessischen Ehrenamts-Card zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie im Veranstaltungskalender der Stadt Hessisch Lichtenau.

 

www.ecard-hessen.de

Stadt Beerfelden präsentiert: 5 x 2 Freikarten für die Kabarettveranstaltung "Übergerascht" von Detlev Schönauer alias "Jacques" am 25.09.2010 in Beerfelden

bild_jacques

 

Ein Kabarett-Highlight in Beerfelden: Der Mundart-Kabarettist Detlev Schönauer alias "Jacques" kam am Samstag, dem 25. September 2010 um 20:00 Uhr mit seinem neuen Programm "Übergerascht" in die Alte Turnhalle in  Beerfelden. Viele Fernsehzuschauer kennen den quirligen Franzosen mit der Baskenmütze als Wirt im SWR-Programm oder als "TOU-Rist Jacques" bei der Berichterstattung der ARD-Sportschau zur Tour de France. Obgleich Schönauers Kunstfigur, der charmant französelnde Bistrowirt "Jacques", zwar schon lange in Deutschland lebt und seine Bistrogäste mit satirischem Scharfsinn beobachtet, ist er über diesen Menschenschlag dennoch immer wieder "übergerascht": Nicht nur über die Eigenarten der verschiedenen deutschen Volksstämme von Bayern bis an die Waterkant, sondern auch über deren Sprachen. Dies zeigt der Mainzer Kabarettist und TV-Dauergast Detlev Schönauer überdeutlich mithilfe seines Talentes, zwanzig verschiedene deutsche Dialekte und Akzente täuschend echt nachzuahmen. Nicht umsonst verlieh ihm der Vater des deutschen Kabaretts, der schon verstorbene Hanns-Dieter Hüsch, den Titel "Meister der Dialekte". Für Inhaberinnen und Inhaber der hessischen Ehrenamts-Card stellte die Stadt Beerfelden 5 x 2 Freikarten für die Kabarettveranstaltung von "Jacques", alias Detlev Schönauer zur Verfügung. Weitere Informationen im Internet unter www.beerfelden.de .

www.ecard-hessen.de

Kulturbüro der Stadt Hessisch Lichtenau präsentiert: 5 x 2 Freikarten für den Festabend am Samstag, 11. September 2010 mit dem Kabarettisten Bodo Bach „4TEL NACH BACH“ und der Partyband "Frontal PartyPur"

heimatfest_hessisch_lichtenau     bodo_bach_visual     Bandbild_frontal_partypur 

 

In der Zeit vom 05.-13.09.2010 fand das Heimatfest Hessisch Lichtenau auf dem Festplatz Kreuzrasen statt. Zum Festabend im Festzelt am Sa., 11.09.2010, 20:00 Uhr stellte das Kulturbüro der Stadt Hessisch Lichtenau 5 x 2 Eintrittskarten zur Verfügung. Bodo Bach unterhielt mit seinem Programm "4tel nach Bach" das Publikum. Ab 22:00 Uhr sorgte die Partyband "Frontal" für tolle Stimmung. Der gebürtige Frankfurter und ehemalige Hörfunkmoderator (WDR / FFH) entdeckt 1994 das Telefon für sich und ersinnt die Comedyfigur Bodo Bach. Bodo bekommt seine eigene kleine Comedy-Staffel bei SAT1 ("Bei Anruf Lachen"). Trotz zweistelliger Marktanteile sieht der Mann mit Schirmmütze seine Berufung nicht nur darin, seinen "Hessekop" in die Kamera zu halten. Er möchte seinem Publikum auch von Angesicht zu Angesicht gegenübertreten und zieht mit seinem mittlerweile dritten Solo-Bühnenprogramm durch die Lande. Und weil man seine Welttourneen durch Deutschland immer brav mit begeisterten Zuschauern gefüttert hat, wuchs Bodo Bach zum waschechten Standup Comedian heran. Zwar immer noch mit einer Hand am Telefonhörer, meist jedoch im hemdsärmeligen Plauderton und mit naiver Bauernschläue, serviert er seine Sichtweisen zu allerlei Alltagsthemen. FRONTAL PartyPur - zum zweiten Mal nach 2007 aktuell wieder in 2010 mit dem Fachmedienpreis als "Deutschlands beste Partyband" ausgezeichnet ! So kennt man die Band von Zart bis Hart, eben für jeden etwas. Da gibt es vom Schlager-Medley bis hin zu altbekannten Rock-Klassikern alles, was angesagt und gefragt ist. Die Show wird unterstützt durch modernste Ton-Licht- und Video-Technik und hat in den vergangenen Jahren bereits tausende von Menschen begeistert. Mal zünftig, mal modern, so präsentiert sich die Band in bester Alpenrock - Manier wenn das gewünscht wird. Authentisch wird das Ganze durch den Einsatz von Saxophon, Klarinette und Akkordeon. Weitere Informationen zum Heimatfest Hessisch Lichtenau finden Sie unter: www.heimatfest-heli.de .

www.ecard-hessen.de

Die Landesgartenschau Bad Nauheim 2010 GmbH stellt Inhaberinnen und Inhabern der Hessischen Ehrenamts-Card 100 x 2 Freikarten für einen Besuch am 03. September 2010 in Bad Nauheim zur Verfügung.


Seit  24. April hat die 4. Hessische Landesgartenschau in der Kurstadt Bad Nauheim ihre Pforten geöffnet. Täglich von 10 Uhr morgens können Besucher das größte Sommerfestival Hessens genießen, in dessen Mittelpunkt der neu gestaltete Goldsteinpark und der von Heinrich Siesmayer Mitte des 19. Jahrhunderts geplante, historische Kurpark angelegt sind. Seit ihrer Eröffnung begeisterte die Landesgartenschau bereits über 280.000 Menschen mit ihren zahlreichen Attraktionen. Neben farbenfroher Blütenpracht auf rund 4000 m² Wechselflorfläche bietet aber auch Bad Nauheim noch vieles mehr: Jugendstilanlagen, Gradierbauwerke und die historische Altstadt, die eine einzigartige Kulisse für die Blumenwelt bilden und einen gelungenen Mix aus Natur, Technik, Tradition und Moderne schaffen. Die Landesgartenschau Bad Nauheim 2010 GmbH stellte Inhaberinnen und Inhabern der Hessischen Ehrenamts-Card 100 x 2 Freikarten für einen Besuch am 03. September 2010 in Bad Nauheim zur Verfügung. Am Tag des Ehrenamtes erhielten die Gewinnerinnen/Gewinner neben dem freien Eintritt für sich selbst und Ihre Begleitung zusätzlich ein Begrüßungsgetränk und eine kleine Stärkung. Als besonderes Highlight spielte zudem das Landespolizeiorchester. Weitere Informationen unter: www.landesgartenschau-bad-nauheim.de.

www.ecard-hessen.de

Feierliche Verabschiedung des Hessischen Ministerpräsidenten Roland Koch am Montag, dem 30. August 2010 im Schlosspark Wiesbaden-Biebrich - Hessische Landesregierung stellt 100 x 2 Einlasskarten zur Verfügung

schlosspark_biebrich                                                                   

Die Verabschiedung von dem nach 11 Jahren aus dem Amt scheidenden Hessischen Ministerpräsidenten Roland Koch erhielt durch das Heeresmusikkorps 2 der Bundeswehr aus Kassel in Form einer „Serenade mit Fackelträgern“ im Park von Schloss Biebrich einen würdigen Rahmen. Roland Koch war am 7. April 1999 im Hessischen Landtag zum Hessischen Ministerpräsidenten gewählt worden. Am Dienstag, dem 31. August 2010, wird im Hessischen Landtag der neue Hessische Ministerpräsident und Amtsnachfolger von Roland Koch gewählt. Der Begriff Serenade ist vom italienischen „sereno“  (= heiter) bzw. „al sereno“ (= unter heiterem Himmel, im Freien) sowie „sera“ (= Abend) abgeleitet. Ursprünglich verstand man darunter ein abendliches Ständchen. Seit der Wiener Klassik steht diese musikalische Darbietungsform meist für ein Instrumentalstück mit unterhaltsamem Charakter und einer größeren Anzahl von Sätzen. Beim Großen Zapfenstreich der Bundeswehr beispielsweise ist die Serenade der Teil des Zeremoniells, bei dem sich die zu ehrenden Persönlichkeiten wie der Bundespräsident, der Bundeskanzler oder der Bundesminister der Verteidigung bei deren Verabschiedung zum Ausscheiden aus dem Amt bis zu vier Musikstücke wünschen dürfen. Für Inhaberinnen und Inhaber der hessischen Ehrenamts-Card stellte die Hessische Landesregierung 100 x 2 Einlasskarten für die Verabschiedung des Hessischen Ministerpräsidenten am 30. August 2010 im Park von Schloss Biebrich zur Verfügung.
www.ecard-hessen.de

Die Festspiele Heppenheim präsentieren: Insgesamt 100 x 2 Freikarten für das Theaterstück "Monsieur Chasse - oder wie man Hasen jagt" am 30. und 31. August 2010

Theater im Hof Heppenheim gross

 

Die Heppenheimer Festspiele sind in Deutschland längst zum Kult geworden. Ihre Gründung geht auf eine Idee des bekannten Film- und Theaterschauspielers Hans Richter (Die Feuerzangenbowle) zurück. Seit 1974 zieht das "Theater im Hof" jährlich bis zu 30 000 Besucher in seinen Bann. Es ist seit 1979 Tradition, dass der jeweils amtierende Ministerpräsident von Hessen Schirmherr der Festspiele ist. Richters Sohn Thomas, hat die Geschicke der Festspiele 1992 als Geschäftsführer und künstlerische Leiter übernommen. Unter seiner Regie haben sie sich weiterentwickelt. Allen Widrigkeiten zum Trotz, konnten sie sich als eine der wenigen privat geführten Bühnen hierzulande behaupten. Hintergrund dafür ist die geschickte Auswahl der Inszenierungen, die jedes Jahr ein festes Stammpublikum von Juli bis September im romantischen Theater im Hof begeistert. Die Stimmung unter  der überdachten Spielstätte ist gelöst. Das liegt nicht zuletzt am Konzept der Programmgestaltung. Für 2010 sind zwei Komödien als Eigenproduktionen in Vorbereitung: "Der Lügner" von Carlo Goldoni nach einer Übersetzung von Hans und Dr. Ingeborg Richter - Regie Martin Gelzer. "Monsieur Chasse - oder wie man Hasen jagt" von Georges Feydeau - Regie Pia Hänggi. Nach dem großartigen Erfolg in der Spielzeit 2009 gastiert wieder das Darmstädter "Kikeriki Theater" mit seiner eigenwilligen Interpretation des Goethe Klassikers "Faust". Ein besonderes Highlight verspricht der einmalige Auftritt  der Reinhard Stockmann Band. Unter dem Motto "Ein musikalischer Sommernachtstraum" präsentiert sie beliebte Musical Highlights, Chansons und Filmevergreens mit den Solisten Gudrun Schade, Andreas Deller, Renée Knapp und Hardy Rudolz. Für Inhaberinnen und Inhaber der hessischen Ehrenamts-Card stellten die Veranstalter der Festspiele Heppenheim für die beiden Aufführungen "Monsieur Chasse - oder wie man Hasen jagt" jeweils 50 x 2 Freikarten am 30. und 31. August 2010 zur Verfügung. Weitere Informationen unter www.festspiele-heppenheim.com .

www.ecard-hessen.de

Die Showprofis präsentieren: 5 x 2 Freikarten für die 3. FOYER-TRIBUTE-NIGHT am 28.08.2010 im Staatstheater in Darmstadt

Foyer Tribute Night gross

 

Festivalstimmung in allen Foyerebenen und auf der großen Catering-Freiterrasse des Staats-theaters Darmstadt, rund 2000 begeisterte Gäste und die größten Highlights der Rock & Pop-geschichte, präsentiert von den optisch und akustisch besten Tribute-Bands: Nach dem glänzenden Erfolg der FOYER-TRIBUTE-NIGHT-Premiere 2008 und der ebenso erfolgreichen FOYER-TRIBUTE-NIGHT im Jahr 2009 hat man das Gefühl, dass eine neue Kultveranstaltung im Herzen von Darmstadt angekommen ist.  Am 28.08.2010 ab 19.00 Uhr erwartete Besucher eine weitere Steigerung dieses Events mit Europas einzigartigen Tribute-Stars und einem spektakulären und topaktuellen Live-Musik-Programm, das es vorher so noch nie gab: Hier traf die Queen of Pop „MADONNA“ auf den King of Pop „MICHAEL JACKSON“, dazu das Comeback des Jahres mit „ROBBIE WILLIAMS“ und die Kultfigur „FALCO“. Wie bereits im Jahr 2009 wurde durch die Gastro-Lounge mit Video-LiveÜbertragung und Sitzgelegenheiten eine sympathische Wohlfühl-Atmosphäre geschaffen. Außerdem dient ein Teil des Erlöses 2010 zur Unterstützung des VEREINS FÜR KREBSKRANKE UND CHRONISCH KRANKE KINDER E.V. DARMSTADT. Für Inhaberinnen und Inhaber der hessischen Ehrenamts-Card stellten die Veranstalter der FOYER TRIBUTE NIGHT, die Showprofis, 5 x 2 Freikarten für die außergewöhnliche Veranstaltung am 28. August 2010 im Staatstheater in Darmstadt zur Verfügung. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.foyer-tribute-night.de / www.showprofis.de .

www.ecard-hessen.de

Sound of the Forest e.V. präsentieren: 5 x 2 Freikarten inklusive RMV-Ticket für das Sound of the Forest-Festival vom 20.-22. August am Marbachstausee in Beerfelden, Odenwald

Sound_of_the_forest_Festivalplakat_gross

 

Das im letzten Jahr erstmalig stattgefundene Festival begeisterte 4.000 Besucher vor malerischer Kulisse zwischen Flora und Fauna. Auch in diesem Jahr fand nahe des Dreiländerecks zu Baden-Württemberg und Bayern das erfolgreiche Musikfestival inmitten der Natur am Marbachstausee in Beerfelden statt und übertraf wieder alle Erwartungen. Die Kombination aus Festivalgelände, 2 Live-Bühnen, Campingplatz, Wiesen und Wälder schaffen eine fantastisch-unwirkliche Atmosphäre für "open minded people". Nicht nur das ungewöhnliche, internationale  Musikprogramm mit Folk, Pop, Punk, Rock, Reggae, Elektro und Soul, sondern auch die geplante Lightshow im Wald tragen dazu bei, das Sound of the Forest-Festival zu einem ganz besonderen Erlebnis zu machen! Ein breitgefächertes, internationales Programm erwartete die Besucher: Dieses Jahr präsentierten sich Bands aus Schweden, USA, England, Lettland, Schweiz und selbstverständlich auch aus dem Odenwald! Für Inhaberinnen und Inhaber der hessischen Ehrenamts-Card stellte der Sound of the Forest e.V. 5 x 2 Freikarten inklusive RMV-Ticket für das außergewöhnliche Open Air-Festival vom 20.08.- 22.08.2010 am Marbachstausee im Odenwald zur Verfügung. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.sound-of-the-forest.de .

www.ecard-hessen.de

Stadt Erbach im Odenwald präsentiert: 5 x 2 Freikarten für „Die Legende des Don Juan“ am 15. August 2010 im Historischen Schloßhof in Erbach

Don_Juan_Plakat_gross

 

Im historischen Ambiente des Erbacher Schlosses entfaltete sich vor reizvoller Kulisse das abenteuerliche Leben des wohl berühmtesten Liebhabers aller Zeiten: Don Juan ist der Prototyp des Frauenhelden. Mit betörendem Charme und einem überschäumenden Lebensgenuss versetzt der Meister der Verführung die Damenwelt in Aufruhr. Maßlos genießt er das Hier und Jetzt. Zwischen Eroberungen, Eheschwüren und Duellen begegnet Don Juan jedoch eines Tages seiner wahren Liebe. Der Abenteurer steckt nun aber in ernsthaften Schwierigkeiten: Seine Auserwählte ist ausgerechnet eine Novizin, und seine Häscher sind Don Juan bereits auf der Spur…. Die Legende des Don Juan ist eine Geschichte, die vom menschlichen Egoismus, seiner Verwerflichkeit und seiner Vergänglichkeit erzählt. Für Inhaberinnen und Inhaber der hessischen Ehrenamts-Card stellten die Veranstalter 5 x 2 Freikarten für die “Legende des Don Juan“ am 15. August 2010 auf dem Historischen Schlosshof in 64711 Erbach zur Verfügung. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.odenwald-theater.de/aktuell.php .

www.ecard-hessen.de

Automobilclub von Deutschland (AvD) präsentiert: 25 x 2 Wochenendtickets für den 38. AvD-Oldtimer-Grand-Prix am Nürburgring in der Eifel vom 13.-15. August 2010

 AvD-Poster gross

 

Legendäre Rennwagen und klassisches Racing auf einer der schönsten und berühmtesten Rennstrecken der Welt: Beim AvD-Oldtimer-Grand-Prix, einem der größten Treffen der internationalen Gentleman Drivers, bekommen Besucher viel zu sehen. Von der Königsklasse der historischen Formel 1 über Sportprototypen und Sportwagen bis hin zu Tourenwagen und GTs ist alles vertreten, was seit den Gründertagen des Automobilsports bis in die frühen 80er Jahre Rang und Namen hat.  Die Bandbreite der historischen Rennen beim AvD-Oldtimer-Grand-Prix reichte von den Vorkriegs-Rennwagen bis hin zu den Formel-1-Boliden und Tourenwagen der 80er. Glanzstück war dabei der Auftritt der Formel-1-Fahrzeuge der 60er und 70er Jahre, die im Lauf der Grand Prix Masters an den Start gehen. Die Formel-Schule der späten 50er Jahre war hingegen beim Rennen der FIA Lurani Trophy für Formel-Junior-Fahrzeuge zu sehen. Für Inhaberinnen und Inhaber der hessischen Ehrenamts-Card stellten die Veranstalter des AvD-Oldtimer-Grand Prix 25 x 2 Wochenendtickets (Fr. – So.) für den 38. Oldtimer-Grand-Prix vom 13.-15. August 2010 zur Verfügung. Weitere Informationen zum AvD-Oldtimer-Grand-Prix finden Sie unter: www.avd-oldtimer-grand-prix.de .

www.ecard-hessen.de

TSV 1965 Bullau e.V. im Odenwaldkreis präsentiert: 5 x 2 Freikarten für das Open-Air-Konzert der Schürzis am Sportgelände des TSV 1965 Bullau e.V. am 3. Juli 2010

Bild Schürzis gross

 

Die Schürzis sind „die“ Coverband der Schürzenjäger. Selbst Fans der beliebten österreichischen Gruppe, treten die Schürzis für Fans mit dem gebührenden Respekt vor den Originalen auf und lassen so die erfolgreiche Musik der Schürzenjäger, d.h. die unverwechselbare Mischung aus heimatverbundener Volksmusik mit Einflüssen aus Rock, Country, Schlager, Blues, Reggae und Pop auch nach deren Auflösung und Abschied aus dem Musikgeschäft im Jahr 2007 wiederaufleben. Die Schürzis, die schon auf zahlreichen Volksfesten in Deutschland aufgetreten sind, präsentieren die größten Hits der Schürzenjäger in einer hinreißenden Show, die ihres gleichen nur im Original wieder findet: Mehrstimmiger Gesang, hervorragende Live-Qualitäten sowie eine originalgetreue Optik machen sie zu Deutschlands Coverband Nr. 1. Für Inhaberinnen und Inhaber der hessischen Ehrenamts-Card stellte der TSV 1965 Bullau e.V. 5 x 2 Freikarten für das Schürzis-Live-Konzert am 3. Juli 2010 zur Verfügung. Weitere Informationen zu den Schürzis unter www.schuerzis.de .

www.ecard-hessen.de

5 x 2 Freikarten für das Kabarett „PÖMPS“ mit dem Programm „Wir sind wieder…wer? – 60 Jahre BuntesDeutschland“ am 25.06.2010

Pömps Plakat Vorderseite groß

 

PÖMPS entführte die Besucher in eine musikalische Zeitreise durch die letzten 60 Jahre – mit zeitbezogenen Kostümen, Accessoires und prägnanten Werbespots. Das Kasseler Frauenkabarett, das seit 2003 auftritt, entwickelte aus aktuellem Anlass in diesem Jahr ein musikalisches Programm, das den Zeitgeist der verschiedenen Jahrzehnte in spezifischen Liedern und Schlagern widerspiegelt und dabei wichtige Stationen der Geschichte sowie entstandene Zeitgeistmentalitäten mit der gehörigen Portion Ironie und kritischen Untertönen auf die Schippe nimmt. Das Kabarett PÖMPS, das aus den 3 Sängerinnen Margot Hainzel, Jutta Gerling-Haist und Brigitte Wilke sowie dem Pianisten Michael Wagner besteht und bereits auf zahlreichen Kleinkunstbühnen gastierte, kam auch am 25.06.2010 in das Bürgerhaus in Hessisch-Lichtenau. Für Inhaberinnen und Inhaber der hessischen Ehrenamts-Card stellte die Stadt Hessisch-Lichtenau 5 x 2 Freikarten für diese außergewöhnliche Kabarettveranstaltung am 25. Juni 2010 zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie unter: www.hessisch-lichtenau.de und www.poemps.com .

www.ecard-hessen.de

Der 50. Hessentag in Stadtallendorf: 10 x 2 Freikarten für das
a-ha-Konzert am 30. Mai 2010 in der Hessentagsarena

Hessentag_a-ha_gross

 

Die norwegischen Pop-Könige a-ha, die bereits in den 80er Jahren durch zahlreiche Hits wie „Take On Me“, „Hunting High And Low“ oder „The Sun Always Shines On TV“ bekannt wurden und Musikgeschichte schrieben, sind bis heute Publikumsmagneten und Bestseller. Mit ihrem triumphalen Comeback im Jahr 2000 durch das Album „Minor Earth, Major Sky“ konnten a-ha nahtlos und ungebrochen an die bisherige Erfolgsserie anknüpfen. Restlos ausverkaufte Tourneen bestätigen die immense Beliebtheit der Band, die den musikalischen Spagat schafft, die Ästhetik der 80er Jahre aufzugreifen und dennoch dynamisch-innovative, moderne Popmusik zu machen. Mit „Ending On a High Note“ machen die Pop-Trendsetter nun ihre großen Abschiedstournee durch Deutschland, um sich mit ihren „Greatest Hits“ von ihren zahlreichen Fans zu verabschieden. Die begnadeten Performer live zu erleben ist stets ein besonderes Ereignis. Am 30. Mai 2010 um 20:00 Uhr gab die Popgruppe in der Hessentagsarena auf dem Open Air Gelände in Stadtallendorf live ein furioses Abschiedskonzert mit einer spektakulären Show und überraschenden visuellen Effekten. Zudem luden eine Vielzahl von kostenlosen Veranstaltungen auf dem Hessentag dazu ein, bereits den ganzen Tag in Stadtallendorf zu verbringen. Für Inhaberinnen und Inhaber der hessischen Ehrenamts-Card stellten die Veranstalter des Hessentags 10 x 2 Freikarten für das a-ha-Live-Konzert am 30. Mai 2010 zur Verfügung. Weitere Informationen zum Hessentag sind zu finden unter: www.hessentag2010.de .

www.ecard-hessen.de

"The Bavarian Classic Jazzband" am 28.05.2010 in Hessisch Lichtenau

Classic Jazz Abend gross

 

Mit der Bavarian Classic Jazzband gibt wohl eine der traditionsreichsten deutschen
Jazz-Formationen und bekanntesten Jazzbands Europas ein Konzert in der Frau Holle-Stadt. Denn diese Formation hat sich dem klassischen, heißen Jazz der frühen 20-er und 30-er Jahre verschrieben, hier vor allem dem New Orleans Jazz, wie er seit Louis Armstrong betitelt ist. Dessen Melodien werden ebenso mitreißend interpretiert wie die von George Lewis, Nat King Cole und Lizzy Miles. Da die Musiker weit verstreut sind, kommen sie nur zu wenigen ausgewählten Konzerten zusammen, die dann jeweils zu einer wahren musikalischen Genussreise werden. Das Publikum wird hinein geworfen in die Ära des frühen gefühlvollen Jazz mit den mitreißenden Rhythmen und den zahlreichen Soli. Das Büro für Kultur, Tourismus und Stadtmarketing der Stadt Hessisch Lichtenau stellte für die Veranstaltung "The Bavarian Classic Jazzband" am 28.05.2010 im Bürgerhaus Hessisch Lichtenau 5 x 2 freie Eintrittskarten für Inhaberinnen und Inhaber einer gültigen hessischen Ehrenamts-Card mit jeweils einer Begleitung zur Verfügung.

www.ecard-hessen.de

Erderkundungssatellit CryoSat-2 am 08.04.2010 um 15:57 Uhr gestartet – Ehrenamts-Card-Inhaberinnen und Inhaber waren im ESOC-Kontrollzentrum in Darmstadt live dabei!

ESOC 08.04.2010 
Copyright ESA/J.Mai

 

Der europäische Erderkundungssatellit CryoSat-2 wurde am 8. April erfolgreich auf seine Umlaufbahn gebracht. Die Trägerrakete startete planmäßig um 15:57 Uhr von Baikonur in Kasachstan. Für dieses außergewöhnliche Ereignis hatte die Europäische Weltraumbehörde ESA Inhaberinnen und Inhabern der hessischen Ehrenamts-Card 10 x 2 Karten zur die Teilnahme an der Live-Übertragung im Satelliten-Kontrollzentrum in Darmstadt zur Verfügung gestellt.

 

Das ESA-Projekt CryoSat ist die erste europäische Mission zur Vermessung der Eismassen der Erde. Mit modernen Beobachtungsmethoden wird es nun möglich sein, Veränderungen der Dicke des schwimmenden Meereises und der riesigen Eisfelder über der Antarktis und Grönland präzise zu vermessen und damit zu einem besseren Verständnis des Zusammenhangs zwischen dem ewigen Eis und dem Klimawandel beizutragen.

 

Für die zehn ausgelosten E-Card-Inhaber und ihre Begleitungen wurde der Tag im ESOC-Kontrollzentrum zu einem unvergesslichen Ereignis. Gemeinsam mit den anderen Gästen der ESA konnten sie nicht nur den spannenden Moment des Raketenstarts hautnah miterleben, sondern darüber hinaus an einem interessanten Rahmenprogramm rund um das Thema Erdobservation teilnehmen.

 

Die Teilnahme von E-Card-Inhabern an der Live-Übertragung des Satellitenstarts CryoSat-2 war eine von zahlreichen Sonderveranstaltungen, mit welchen die Hessische Landesregierung ihren Dank und ihre Anerkennung für das umfangreiche ehrenamtliche Engagement der E-Card-Inhaber zum Ausdruck bringt. 

 

Weitere Informationen zur CryoSat-2 Mission und dem ESOC unter www.esa.int/cryosat sowie www.esa.int/esoc .

www.ecard-hessen.de

Hessischer, karnevalistischer Comedy-Abend am 26.03.2010 in Nidderau

Karnevalister Comedyabend Nidderau 

 

Der KTCV „Die Aascher Schnooke“ präsentierte im Rahmen eines Comedy-Abends in der Kultur- und Sporthalle (KuS) Nidderau-Heldenbergen gleich drei bekannte Künstler in einer Show: Begge Peder, den hess(l)ichsten aller Hausmeister mit seinem neuen Programm „ Mir doch egal“, Mundart-Kabarett der Güteklasse A. Er ist in der Faschingszeit auch im Fernsehen zu sehen, denn er ist aktiv bei den bekannten „Bohnebeutel“ und im Mainz-Mombacher Karnevalverein. www.begge-peder.de . Ciro Visione – Der Pizzabäcker. Die Frauen lieben ihn und die Männer seinen Humor. Der Pizzabäcker aus Eppertshausen ist beliebt bei Jung und Alt. Seit mehr als 15 Jahren steht er auf der Bühne und begeistert sein Publikum mit Vorträgen aus der kleinen großen Welt des Pizzabäckers aus Ponticelli bei Neapel. www.der-pizzabaecker.de . Olga Orange. Mit viel Gefühl für das Zweideutige und Anrüchige versteht Olga das Publikum in seinen Bann zu ziehen. Egal ob jung oder alt, bei Olga werden die Lachmuskeln bis aufs äußerste strapaziert. Thomas Rau alias Olga Orange ist einer der besten und bekanntesten Travestiekünstler unserer Zeit. www.olgaorange.de . Die Aascher Schnooke stellten 3 x 2 Freikarten für Inhaberinnen und Inhaber einer gültigen hessischen Ehrenamts-Card zum Comedy-Abend am Freitag, 26.03.2010 um 20 Uhr bereit. Weitere Informationen: www.aascher-schnooke.de .

www.ecard-hessen.de

Besichtigungstour bei der Berufsfeuerwehr Wiesbaden am 17.03.2010

Scheunenbrand Feuerwehr WI Gruppenfoto Kurhaus Verkehrsunfall

 

Die Berufsfeuerwehr Wiesbaden ist ein städtisches Amt der Landeshauptstadt Wiesbaden. Um ihre Aufgaben erfüllen zu können, verfügt die Feuerwehr Wiesbaden über drei Feuerwachen und 302 hauptberufliche Feuerwehrbeamte. Zu jeder Tages- und Nachtzeit stehen insgesamt 49 Mann auf den Wachen zu Ihrer Sicherheit bereit. Im Stadtgebiet sind durchschnittlich 11 Einsätze pro Tag durch die Berufsfeuerwehr, z.T. auch unterstützt durch Freiwillige Feuerwehren, zu bewältigen. Spätestens 10 Minuten nach Eingang des Notrufs ist Ihre Feuerwehr am Einsatzort! Die Berufsfeuerwehr Wiesbaden stellte Inhaberinnen und Inhabern einer gültigen hessischen Ehrenamts-Card 3 x 2 Teilnahmeplätze für eine spannende Besichtigungstour am 17.03.2010 zur Verfügung. Weitere Informationen unter www.feuerwehr-wiesbaden.de .  

www.ecard-hessen.de

Das Kulturbüro Hessisch Lichtenau präsentiert: Tom Haydn Trio "Pikanterie"

Tom Haydn Kabarett

 

TOM HAYDN „Pikanterien“ - österreichisches Chansonkabarett - Dort wo "Hundstrümmerl" zu Seitensprüngen zwingen, sabbernde Lustgreise auf erotomane Finanzbeamtinnen treffen und der Leichenschmaus zum kulinarischen Event avanciert, ist der "G'schichteldrücker" und Chansonnier Tom Haydn nicht weit. Aufrichtig-schräg, genussvoll-makaber und einfühlsam-böse sind die Texte seiner kabarettistischen Intermezzi und Lieder, die er mit seinem unverwechselbaren Idiom und einer ordentlichen Portion Selbstironie kredenzt. Dabei richtet er seinen subtilen Blick stets auf das Treiben hinter den vermeintlich wichtigen Dingen des Lebens; auf jene "Pikanterien" eben, die dem Dasein erst die richtige Würze verleihen. Ein Abend von Haydn bis Heller, Bewährtes und Unerhörtes, Eigenes und Fremdes…Gesellschaft leistet ihm hierbei sein "wunderbares Orchester": Norbert Nagel (Saxophon, Klarinette und Flöte) und Michael Flügel (Piano). Das Kulturbüro von Hessisch Lichtenau stellte für Inhaberinnen und Inhaber einer gültigen Ehrenamts-Card 3 x 2 Freikarten zur Verfügung für die Veranstaltung: Tom Haydn Trio "Pikanterie" am 27. Februar 2010 um 20:00 Uhr im Bürgerhaus.

www.ecard-hessen.de

Senckenberg Naturmuseum stellt 20 Familien-Freikarten für einen Ausflug in die Evolution der Erde im Jahr 2010 bereit!

 

Das Senckenberg Naturmuseum ist eines der großen Naturkundemuseen in Deutschland und zeigt die heutige Vielfalt des Lebens (Biodiversität) und die Entwicklung der Lebewesen (Evolution) sowie die Verwandlung unserer Erde über Jahrmillionen hinweg. Neue Forschungsergebnisse aus allen Bereichen der Biologie, Paläontologie und Geologie werden vorgestellt. In den vielfältigen Ausstellungsbereichen des Senckenbergmuseums sind unzählige Exponate zu sehen. Auf einer Fläche von 6.000 qm erwarten die Besucher mehrere tausend, zum Teil weltweit einzigartige Exponate, präsentiert in attraktiven Ausstellungen. Der Bereich Museumspädagogik stellte 20 Freikarten für Inhaberinnen und Inhaber einer Ehrenamts-Card und ihrer Familien (jeweils 2 Erwachsene und 2 Kinder) zur Verfügung, die auch an einem der offenen Führungs-programme teilnehmen konnten. Weitere Informationen unter www.senckenberg.de .

www.ecard-hessen.de

Der Kabarettist Stefan Reusch präsentiert im Bürgerhaus Hessisch Lichtenau sein Jahresrückblick-Programm "Reusch rettet 2009!"

Reusch 2009 

Aufgeklärte Verbraucher wissen seit über zehn Jahren: Wo Stefan Reusch drauf zurückblickt, wächst kein Gras mehr. Da ist alles unverstellt, klar und - erledigt. Stefan Reusch ist „Meister der anarchistischen Reime und Wortverdrehungen“ (Kölnische Rundschau). „Die Zuhörer biegen sich vor Lachen. Stefan Reusch ist wieder auf Rettungsmission. Dieses Mal rettet er zwar nicht die Welt, zumindest aber das Jahr“ , schreibt die Presse. Stefan Reusch ist u.a. Kabarettist ("Reusch rettet die Welt"), Autor (SWR 3 "Nun Reusch- der rigorose Rückblick") und Moderator (WDR 5 "Spielart"). Das Büro für Kultur & Tourismus in Hessisch Lichtenau stellte 3 x 2 Einrittskarten für die Aufführung am 27. Dezember 2009 zur Verfügung.

www.ecard-hessen.de

Da Capo Varieté im Royalpalast Darmstadt präsentiert: 20 x 2 Freikarten für CRAZY – die verrückte und schräge Varietésensation!

crazy_gross

 

Darmstadt fiebert jedes Jahr den wunderbaren Vorstellungen des Da Capo Varieté entgegen, denn mit den großartigen künstlerischen Leistungen und dem überaus angenehmen Ambiente ist es eine wahre Bereicherung des künstlerischen Lebens in der Stadt und ein großartiges, von vielen Menschen in Darmstadt und der Region heißgeliebtes Event. Nach 17 Jahren außergewöhnlicher und herausragender Shows hat James Jungeli im letzten Jahr einen Meilenstein in seinem Leben gesetzt: Den Royalpalast im Herzen Darmstadts, auf dem Karolinenplatz. CRAZY – verrückt und schräg ist die neueste Varietésensation. Ein bizarrer Tanz der vier Elemente zieht die Zuschauer in seinen Bann. Atemberaubende Luft-Akrobatik, irrwitzige Artistik auf der Erde, die Magie des Wassers und gewagte Spiele mit dem Feuer. Da Capo Varieté stellte Inhaberinnen und Inhabern der hessichen Ehrenamts-Card 20 x 2 Freikarten für die CRAZY-Abendvorstellung am Montag, 14.12.2009 um 20 Uhr zur Verfügung. Weitere Informationen unter www.dacapo-variete.de .

www.ecard-hessen.de

DON KOSAKEN CHOR WANJA HLIBKA in Hessisch Lichtenau

In einer festlichen Konzert-Gala hat am Freitag, den 13. November 2009 um 20:00 Uhr, in der Ev. Stadtkirche Hessisch Lichtenau der grandiose Weltklasse-Chor, bekannt aus unzähligen Fernsehsendungen und CD Einspielungen, getragen von der Begeisterung seines Publikums in Hessisch Lichtenau gastiert. Ermöglicht wurde dieses Konzert durch eine enge künstlerische und organisatorische Zusammenarbeit mit dem Büro für Kultur, Tourismus und Stadtmarketing der Stadt.Durch eine langjährige Gastspieltätigkeit hat gerade dieser Chor unter seinem künstlerischen Leiter WANJA HLIBKA überall unzählige begeisterte und treue Zuhörer. Die stimmgewaltigen Solisten werden von der Fachpresse immer wieder als „russisches Stimmwunder“ bezeichnet. Sie begeistern ihr Publikum mit ihren einmalig kraftvollen, herrlich timbrierten Stimmen und vermitteln den ganzen Zauber und auch die eigene Melancholie der russischen Musik in höchster Vollendung. Für dieses Konzert stellte uns  das Büro für Kultur, Tourismus und Stadtmarketing in Hessisch Lichtenau 3 x 2 Eintrittskarten zur Verfügung.
www.ecard-hessen.de

Das Erlebnis Bergwerk Merkers präsentiert: Kostenfreier Bergwerksbesuch am 10. November 2009

Bergwerkbanner

Besucherzentrum BergwerkLKW-EinfahrtBergwerk KristallgrotteUntertageveranstaltung

 

Tief unter den grünen Hügeln der Rhön haben die Kräfte der Natur in Jahrmillionen eine faszinierende Kristallgrotte geschaffen. Funkelnde Salzkristalle von einzigartiger Größe. Das Bergwerk lädt ein zu einem spannenden Ausflug in die Welt des „weißen Goldes“. Im Werratal, wo seit 1900 Kalisalze gefördert werden, können Sie heute ein europaweit einzigartiges Geotop erleben. Fahren Sie mit dem Förderkorb hinab auf 500 m Tiefe in die Welt des „Weißen Goldes“ und bewundern Sie in der Kristallgrotte die funkelnden Salzkristalle in einzigartiger Größe. Im Goldraum hatte die ehemalige Reichsregierung kurz vor Ende des II. Weltkrieges den größten Teil der Gold- und Devisenbestände der Reichsbank eingelagert. Das Bergbaumuseum stellt den Kalibergbau von den Anfängen bis zur modernen Großgerätetechnik dar und im Großbunker sehen Sie den Schaufelradbagger „Alf“, das weltweit größte Fördergerät im Kalisalzbergbau. In dem ehemaligen Großbunker, der nunmehr als größter untertägiger Konzertsaal sowie als besondere Location für Firmenveranstaltungen, Seminare, Tagungen etc. dient,  wird unseren Gästen im Rahmen der Erlebnistour zudem eine außergewöhnliche Lasershow gezeigt. Außerdem können unsere Gäste eine simulierte Sprengung erleben. Ein besonderes Erlebnis sind die Konzerte 500m unter der Erde. Gegen Vorlage einer gültigen Ehrenamts-Card konnten 14 Ehrenamtliche mit jeweils einer Begleitperson am 10.11.2009 um 14 Uhr kostenfrei das Erlebnis Bergwerk Merkers besuchen. Weitere Informationen zum Bergwerksbesuch erhalten Sie unter: www.erlebnisbergwerk.de . 

www.ecard-hessen.de

ERINNERUNGSREISE
Ein literarisch-kabarettistischer Abend mit Ministerpräsident Roland Koch, Jörg Berger und Vince Ebert, Veranstaltung der Staatskanzlei am 6. November 2009, 19.30-21.30 Uhr, Haus der Wiesbadener Casino-Gesellschaft

Jubiläumsaktion 20 Jahre Mauerfall - Hessische Landesregierung verloste Freikarten für Aufführungen im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Als die Mauer fiel – Hessen erinnert sich / Wiesbaden erinnert sich“

Als die Mauer fiel Visual 

In ganz Deutschland feierten 2009 die Menschen das glückliche und geschichtsträchtige Ereignis, das vor zwanzig Jahren den Kalten Krieg beendete und Deutschland und Europa vereinte – den Fall der Mauer. Die Hessische Staatskanzlei beging das Jubiläum gemeinsam mit Ihnen. In Kooperation mit zahlreichen Wiesbadener Institutionen wurde die politisch-kulturelle Veranstaltungsreihe „Als die Mauer fiel – Hessen erinnert sich / Wiesbaden erinnert sich“ erarbeitet. Mit einem breitgefächerten politisch-kulturellen Programm aus Theater, Kino, Kabarett, Lesungen, kirchlichen Feiern, Ausstellungen und Diskussionen wurde in der Landeshauptstadt an die friedliche Wende und den Mauerfall in der Zeit vom 25. Oktober bis 9. November 2009 erinnert. Die Hessische Staatskanzlei lud die Inhaberinnen und Inhaber einer gültigen Ehrenamts-Card ein, sich an der Verlosung von Freikarten für den literarisch-kabarettistischen Abend mit dem früheren Fußball-Bundesligatrainer und Autor Jörg Berger und Vince Ebert am 6. November 2009 zu beteiligen. Karten konnten Ehrenamtliche für jeweils zwei Personen gewinnen: 10 x 2 Freikarten für 6. November 2009, 19.30-21.30 Uhr, Ein literarisch-kabarettistischer Abend, Mit Ministerpräsident Roland Koch, Jörg Berger und Vince Ebert.

www.ecard-hessen.de

Jubiläumsaktion 20 Jahre Mauerfall - Hessische Landesregierung verloste Freikarten für Theateraufführungen im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Als die Mauer fiel – Hessen erinnert sich / Wiesbaden erinnert sich“

Als die Mauer fiel Visual 

In ganz Deutschland feierten 2009 die Menschen das glückliche und geschichtsträchtige Ereignis, das vor zwanzig Jahren den Kalten Krieg beendete und Deutschland und Europa vereinte – den Fall der Mauer. Die Hessische Staatskanzlei beging das Jubiläum gemeinsam mit Ihnen. In Kooperation mit zahlreichen Wiesbadener Institutionen wurde die politisch-kulturelle Veranstaltungsreihe „Als die Mauer fiel – Hessen erinnert sich / Wiesbaden erinnert sich“ erarbeitet.Mit einem breitgefächerten politisch-kulturellen Programm aus Theater, Kino, Kabarett, Lesungen, kirchlichen Feiern, Ausstellungen und Diskussionen wurde in der Landeshauptstadt an die friedliche Wende und den Mauerfall in der Zeit vom 25. Oktober bis 9. November 2009 erinnert. Die Hessische Staatskanzlei lud die Inhaberinnen und Inhaber einer gültigen Ehrenamts-Card ein, sich an der Verlosung von Freikarten für das Staatstheater Wiesbaden zu beteiligen. Folgende Karten konnten Sie für jeweils zwei Personen gewinnen: 5 x 2 Freikarten für 4. November 2009, 19.30 Uhr "Der Stein", Schauspiel von Marius von Mayenburg, 5 x 2 Freikarten für 6. November 2009, 19.30 Uhr "Ein Vormittag in der Freiheit oder Sie gestatten, Lehmann vorn mit L wie Lenin", Schauspiel von Lothar Trolle mit Michael Günther sowie 20 x 2 Freikarten für 7. November 2009, 19.30 Uhr "The Wall - ein deutsch-deutscher Lieder- und Heimatabend", Revue. 

www.ecard-hessen.de

"Legenden sterben nie" - 40 Jahre Woodstock

Die Band Route 65 präsentiert die Highlights einer Ära nah am Original, aber doch gradlinig und mit eigenem Sound. Jeder kennt sie, die Hits aus dem legendären Konzert auf einer Farm in Bethel - "Woodstock"! Aber auch Deep Purple und Rolling Stones, Lynyrd Skynyrd und Chuck Berry, um nur einige der interpretierten Größen zu nennen, fehlen nicht. Die 6 reiferen Herren - jeder bringt bereits mehr als 50 Jahre mit auf die Bühne - lieben es locker, leidenschaftlich und unkompliziert. Am Freitag, den 30. Oktober 2009 um 20:00 Uhr Im Bürgerhaus Hessisch-Lichtenau lud die Lichtenauer Band auf eine Reise zu den Highlights der Rockgeschichte. Hundertmal gehörte Songs ließen die "wilden Zeiten" zu neuem Leben erwachen. Für dieses Konzert stellte das Büro für Kultur, Tourismus und Stadtmarketing in Hessisch Lichtenau E-CardlerInnen 3 x 2 Eintrittskarten zur Verfügung.

www.ecard-hessen.de

Kanutour auf Lahn und Werra

  Kanutour_2 Kanutour_1

Wenn Sie Lust auf eine Kanutour hatten: Bei KRUMOS Aktivreisen & Events (Beethovenstr.1, 35606 Solms) konnten E-Card-Inhaberinnen und -Inhaber kostenfrei auf den nachfolgend aufgeführten Stecken paddeln gehen. Voraussetzung hierfür war nur, dass zwei weitere vollzahlende Personen teilnahmen. Die Kanutour fand in einem 3-Personen-Kanu statt. Die Leistungen waren: 1 x Kanutour inkl. Kanutransport und Personentransfer, 1 x Begrüßungskaffee, 1 x Strecken- und Sicherheitseinweisung sowie 1 x Parkgebühr der Kanustation. Die Strecken waren: Kanutour auf der Lahn von Dorlar nach Solms (ca. 5 Stunden Dauer) oder Kanutour auf der Lahn von Solms nach Weilburg (Dauer ca. 4 Stunden) oder Kanutour auf der Werra von Eschwege nach Bad Soden-Allendorf (ca. 4 Stunden Dauer). Die Freifahrten für die E-Card-Inhaberinnen und -Inhaber waren möglich jeden Sonntag in der Saison (ab 15. April bis 30. Oktober). Weitere Informationen: www.krumos.de .

www.ecard-hessen.de

Sonderaktion der Fraport AG: Erlebnisfahrt über den Flughafen Frankfurt Main mit Fachvortrag, Mittagessen und Sky Line-Fahrt am 11. Oktober 2009!

Airbusstart am Flughafen Frankfurt

 

Wieviel Faszination und Bewegung in einem Flughafen steckt, bringen Ihnen die Erlebnisfahrten auf einzigartige Art und Weise näher. Starts und Landungen direkt da, wo sie passieren oder die Besichtigung der berühmten Feuerwache sind nur ein paar der Highlights, die auf Sie zukommen werden. Eben Flughafen pur. Erleben Sie eine ca. 90-Minuten lange atemberaubende Tour durch die pulsierende Welt des Flughafen Frankfurts und erfahren Sie Information über Geschichte und zukünftige Entwicklung des intermodalen Dreh- und Angelpunkts. Fraport AG hatte ein besonderes Besuchsprogramm für 10 Inhaber/Innen einer gültigen Ehrenamts-Card und ihren Begleitungen (jeweils eine Person) am 11.10.2009 zusammengestellt: 9:45 Uhr Treffpunkt am Parkplatz für Besucherbusse P 36, Begrüßung durch den Besucherservice / Airport Forum, Aufbewahrung der Gepäckstücke, Sicherheitskontrolle, Erlebnisfahrt über den Vorfeldbereich mit Erläuterungen zu den Terminals, dem Start und Landebahnsystem, der Flugzeugabfertigung sowie zu den geplanten Ausbaumaßnahmen der Fraport AG. Im Airport Forum, im Übergang vom Terminal 1 zum Fernbahnhof, Vortrag zum Thema: "Die Zukünftige Entwicklung des Flughafens" danach Einladung zum Mittagessen im Betriebsrestaurant Terminal 2, Fahrt mit der Sky Line zurück zum Terminal 1. ca. 14.00 Uhr Ende der Veranstaltung. Weitere Informationen zum Frankfurter Flughafen erhalten Sie unter www.frankfurt-airport.de .

www.ecard-hessen.de

Volkswagen Kassel präsentiert: Sonder-Werktour mit Vortrag und Imbiss für Ehrenamts-Card-Inhaber/Innen am 25.09.2009!

Am 1. Juli 1958 begann im Werk Kassel die Produktion mit der Aggregateaufbereitung. Seit dem Start der Getriebefertigung im Jahr 1960 hat sich der Standort zum Getriebeleitwerk für den Volkswagen Konzern entwickelt. Seit 1969 befindet sich der Vertrieb Original Teile in Kassel und bildet mit dem Original Teile Center und dem Vertriebszentrum Mitte die logistische Basis für die Lagerung von über 400.000 verschiedenen Original Teilen und den Versand in 170 Länder der Erde. Im Werk Kassel entstehen heute in den drei Fertigungsbereichen Getriebebau, Presswerk / Karosseriebau / Abgasanlagen sowie Gießerei / Bearbeitung automobile Spitzenkomponenten für den Volkswagen-Konzern. Mit rund 13.000 Mitarbeitern ist das Werk Kassel der größte Arbeitgeber in Nordhessen und wirtschaftlicher Motor der Region. Volkswagen Kassel hat am 25.09.2009 ein besonderes Besuchsprogramm mit 13 x 2 Teilnahmeplätzen für Inhaber/Innen der Ehrenamts-Card und ihre Begleitungen zusammengestellt.

www.ecard-hessen.de

Steinauer Puppenspieltage 2009

Die Steinauer Puppenspieltage finden im Jahr 2009 vom 26.09. bis zum 07.10.2009 statt, sie stehen unter dem Thema "Reiselust". Steinau an der Straße wurde 1993 als Spielort für die Puppenspieltage ausgewählt, weil die Stadt sowohl bei Laien als auch in Fachkreisen einen hohen Bekanntheitsgrad besitzt. In den 50er Jahren des vergangenen Jahrhunderts hatte Karl Magersuppe das Marionettentheater im ehemaligen Marstall des Schlosses gegründet. Durch seine Kulturarbeit vor Ort und vor internationalem Publikum machte er Steinau weithin bekannt. Die Steinauer Puppenspieltage finden alljährlich vor den hessischen Herbstferien über zwölf Tage statt. Auf dem Programm stehen Vor- und Nachmittagsveranstaltungen für Kindergärten, Schulen und Familien sowie Abendvorstellungen für Jugendliche und Erwachsene. Für 4 ausgewählte Veranstaltungen wurden jeweils 2 Freikarten an die Ehrenamts-Card-InhaberInnen verlost.

www.ecard-hessen.de

Erlebnis-Kletterpark AbenteuerWald Würzberg im Odenwald

Der Erlebnis-Kletterpark in 64720 Michelstadt-Würzberg spendierte hessenweit allen E-Card Besitzerinnen und Besitzern ein Dankeschön für ihr ehrenamtliches Engagement: Der Odenwaldkreis und der Kletterpark luden 100 Teilnehmer ein zu einem kostenlosen Besuch des Kletterparks "AbenteuerWald" mit anschließendem Umtrunk und Ehrenamts-Card-Verleihung am Freitag den 18. September 2009. Programmablauf: ab 13:00 Uhr: Kostenloser Besuch des Kletterparks für E-Card Inhaber, 17:30 Uhr: Ansprache des Landrates und E- Card Vergabe an Ehrenamtliche des Odenwaldkreises sowie Übergabe von Urkunden an neue Sponsorenpartner, 18:00 Uhr: Gemütliches Beisammensein mit Umtrunk und Livemusik. Weitere Informationen zum Kletterpark: www.abenteuer-wald.com

www.ecard-hessen.de

STOMP - Start der Deutschlandtournee in der Alten Oper

Aus der Kreativ-Werkstatt der STOMP-Erfinder Luke Cresswell und Steve McNicholas: "Nachdem wir ein besonderes Spektakel unter dem Titel STOMP OUT LOUD in Las Vegas inszeniert hatten, experimentierten wir mit großem Spaß an frischem Material für unser eigentliches Showformat, das schon in der Vergangenheit immer wieder Veränderungen erfahren hat. Dabei sind wir unserem ursprünglichen STOMP-Konzept treu geblieben, rhythmische Musik mit erkennbar alltäglichen Objekten zu schaffen, und dies in einer Mischung aus exzentrischen Charakteren und Humor zu präsentieren." Die aktuelle Deutschland-Tournee des herrlichsten und verrücktesten Rhythmusspektakels der Welt startete vom 25. bis 30. August 2009 in der Alten Oper Frankfurt. Birk Events stellte Freikarten zur Verfügung!
www.ecard-hessen.de

Festeburgkonzerte in Frankfurt am Main

Konzerte sind in der Festeburgkirche inzwischen ein fester Bestandteil des kulturellen Lebens in unserer Stadt Frankfurt am Main geworden und finden darüberhinaus auch eine besondere Beachtung in der Musikszene im Rhein-Main Gebiet und auf den Kulturseiten der Presse. Mit dem Programm für die Saison 2009/2010 erwarten die Besucher 13 interessante und abwechslungsreiche Konzerte in der Evangelischen Festeburgkirche, An der Wolfsweide 58, 60435 Frankfurt am Main. Der Freundeskreis für geistliche Musik, Preungesheim e.V. als Veranstalter der Konzertreihe hat für E-Card-Inhaberinnen und -Inhaber 5 x 2 Freikarten für das Eröffnungskonzert am Sonntag, den 30. August 2009 kostenfrei bereitgestellt. Ulla van Daelen verband an diesem Abend in ihrem Programm "Time for Harp" virtuose und experimentelle Spieltechnik der klassische Harfe mit Einflüssen aus Jazz, Folk- und Weltmusik. Weitere Infomationen - auch zu dem weiteren Konzerten - können Sie unter www.festeburgkonzerte.de erfahren.
www.ecard-hessen.de

Kultursommer Nordhessen 2009

Jährlich im Juni, Juli und August lädt der Kultursommer Nordhessen seit 1989 mit ausgesuchten Programmen und hochkarätigen Interpreten zu kulturellen Ausflügen in die Heimat der Brüder Grimm ein. Hier präsentiert das Festival seit über 20 Jahren Kammermusik in trutzigen Kirchen, Sinfonie in Schlossparks und Scheunen, Jazz im Hinterhof, Kindermusiktage im Kloster oder Theater im Steinbruch. Das vollständige Programm zum Kultursommer Nordhessen 2009 ist abrufbar unter www.kultursommer-nordhessen.de/programm/uebersicht. Der "KULTURSOMMER NORDHESSEN e.V" stellte als Veranstalter für Ehrenamtscard-Inhaberinnen und -Inhaber für die Veranstaltungen TOKYO GEIDAI SYMPHONY ORCHESTRA am 9. August, JUGENDSINFONIEORCHESTER SACHSEN-ANHALT am 11. August, MIAGI YOUTH ORCHESTRA und MIAGI YOUTH BIGBAND am 12. August sowie für ORCHESTRE SYMPHONIQUE DES JEUNES DE MONTRÉAL am 15. August jeweils 2 x 2 Eintrittskarten zur Verfügung. Interessierte mit E-Card, die kein Glück bei der Verlosung hatten, konnten sich für ermäßigte Eintrittskarten auch an vorverkauf@kultursommer-nordhessen.de wenden.

 

www.ecard-hessen.de

Freizeitpark Taunus Wunderland

Ob Drachen-Achterbahn, Teufelsrad oder Wildwasserbahn, ob Western-Eisenbahn, Kinder-Kanufahrt, Piratenschiff oder Streichelzoo; im Freizeitpark "Taunus Wunderland" ist rund um die Uhr was los. Doch nicht nur Kinder und Jugendliche kommen auf ihre Kosten, denn die vielen Attraktionen im Taunus Wunderland, von denen hier nur wenige aufgeführt sind, können auch die meisten Erwachsenen noch richtig begeistern. Und wer es ruhiger angehen lassen will, kann im Panorama-Restaurant bei herrlicher Aussicht gut essen gehen oder sich an einem der zahlreichen Picknick-Plätze selbst versorgen. Weitere Informationen zum Taunus Wunderland unter www.taunuswunderland.de. Für Ehrenamtscard-Inhaberinnen oder -Inhaber stellte das Taunus Wunderland 5 x 4 Eintrittskarten zur Verfügung, die von der Ehrenamts-Card-Initiative Mitte Juli 2009 verlost wurden.

www.ecard-hessen.de

Opera Classica Europa

Erleben Sie Oper und Operette an den schönsten historischen Spielstätten Europas! Unser Partner, Opera Classica Europa, stellte für EhrenamtsCard-InhaberInnen insgesamt 30 Freikarten für die folgende atemberaubende Aufführungen zur Verfügung: 21.06.2009 - Galakonzert der Klassik im Kloster Eberbach, 08.07.2009 - Classic meets Pop am Höchster Schloss, 18.07.2009 - Der Barbier von Sevilla - Marktplatz/Hessenpark. Weitere Informationen zu diesen und anderen Aufführungen können unter www.operaclassica-europa.de abgerufen werden.

www.ecard-hessen.de

VIP-Karten für „Das große Hessenquiz“ mit Jörg Bombach!

Studiobild_Hessenquiz
Jeden Sonntag begrüßt Jörg Bombach vier hessische Kandidaten aus vier verschiedenen Regionen. Die Fragekategorien sind: Hessische Politik, Wirtschaft, Klatsch und Leute, Geschichte und vor allem Mundart. Ende Juni 2009 verloste die EhrenamtsCard-Initiative in Zusammenarbeit mit dem Sponsor hr-fernsehen 3 x 2 VIP-Karten für die Fernseh-Aufzeichnungstermine am 09.07.09,  14.07.09 und 16.07.09.

www.ecard-hessen.de

Burgfestspiele Eppstein 2009

Hoch über den Dächern der Eppsteiner Altstadt thront die Burg mit einer der ältesten und schönsten Freilichtbühnen der Region. Mit den Eigenproduktionen ihrer Burgschauspieler sowie beliebten Gastensembles bilden die Eppsteiner Burgfestspiele das Herzstück des BurgKulturSommers in Eppstein. Ein Kulturgenuss an historischer Stätte auf seine schönste Art und Weise! Die diesjährigen Burgfestspiele finden vom 20. Juni bis zum 19 Juli 2009 statt. Unser Partner, die Stadt Eppstein stellte zur Verlosung für alle E-Card-InhaberInnen folgende Freikarten bereit: Je 2 Karten für die Veranstaltung "Die Dame vom Maxim", am 20., 21., 27. und 28. Juni 2009, 2 Karten für "Der Glöckner von Notre Dame", am 5. Juli 2009 und 2 Karten für "Das Glas Wasser", am 19. Juli 2009.

www.ecard-hessen.de

The Beatles werden Wirklichkeit in der Alten Oper Frankfurt

Mit ihrem genialen Beatles-Tribut bringen RAIN das Originalgefühl jetzt in Perfektion auf die Bühne. Die vier RAIN-Mitglieder haben den Songzyklus und die Geschichte der Fab Four auf wundervolle Weise verinnerlicht. Nach ihrer umjubelten Europapremiere präsentieren sie ihr Tribute To The Beatles vom 23. - 28. Juni 2009 in der Alten Oper Frankfurt. RAIN - A Tribute To The Beatles zeichnet den Weg vom Hamburger Starclub bis zum Weltruhm nach. Die größten Hits der Beatles sind authentisch in mitreißenden Versionen erfahrbar. Projektionen, Videoeinspielungen, Kostüme und historische Aufnahmen verstärken den Eindruck einer Reise mit der Beatles-Zeitmaschine. Unser Partner, die Birk Events GmbH, stellte zur Verlosung 15 x 2 Ehrenkarten für das Konzert am 23. Juni in der Alten Oper Frankfurt zur Verfügung.

www.ecard-hessen.de

Eröffnungskonzert des Kultursommers Südhessen 2009: Hans Liberg - Das Beste!

Klassik ist schön! . . .aber die Musik dauert zu lange und ist nicht lustig . . . sagt Hans Liberg und macht sich mit Experimentierfreude, musikalischer Schlagfertigkeit und einer grandiosen Improvisationsgabe in jeder seiner Shows an die Lösung dieses Problems. In seinen irrwitzigen Programmen verwirbelt er E-und U-Musik und zeigt auf verblüffende Art und Weise, wie nahe sich Klassik und Popmusik zuweilen unfreiwillig sind. Das Ganze ergibt gepaart mit feinem Humor und absurdem Witz nichts als beste Unterhaltung auf höchstem Niveau. Am 21. Juni 2009 eröffnet Hollands Top-Entertainer und Emmy-Award-Gewinner Hans Liberg den "Kultursommer Südhessen 2009". Grundsätzlich erhalten zu dieser Veranstaltung alle Inhaberinnen und Inhaber der Ehrenamtscard eine Ermäßigung von 2,00 Euro auf den Eintrittspreis. Darüber hinaus stellte das Kulturbüro Groß-Gerau allen E-Card-Inhaberinnen und -Inhabern 3 x 2 Freikarten für das Eröffnungskonzert mit Hans Liberg zur Verfügung. Mitte Juni wurden die Freikarten verlost.

www.ecard-hessen.de

Festspiele Heppenheim 2009

Vom 22. Juli bis zum 06. September 2009 finden auch dieses Jahr wieder die Festspiele Heppenheim statt. Zu den drei Theatherstücken ("Die Sklavin ihres Geliebten" eine Mantel- und Degenkomödie von Lope de Vega, "Das Sparschwein" eine Komödie von Eugene Labiche und "Faust" - Ein teuflisches Jahrmarktsspiel - Comedy vom Kikeriki Theater Darmstadt) erhalten E-Card-Inhaberinnen und -Inhaber wie in den vergangenen Jahren 25 % Ermäßigung auf die Eintrittskarten. Unser Partner, die Festspiele Heppenheim, stellte für Ehrenamts-Card-Inhaber darüber hinaus 15 x 2 Freikarten für die die Premiere des Theaterstücks "Die Sklavin ihres Geliebten" am 22.07.2009, 20:00 Uhr, zur Verfügung, die die Hessische Landesregierung im Juni 2009 unter interessierten E-Card-Inhaberinnen und -Inhabern verlost hat. Mehr zu diesen und den anderen Theateraufführungen finden Sie unter www.festspiele-heppenheim.com. Zusätzlich stellten die Festspiele Heppenheim nochmals für das Theaterstück "Die Sklavin ihres Geliebten" am 24. August 2009, 20:00 Uhr, - eine Mantel- und Degenkomödie von Lope de Vega - für Ehrenamts-Card-InhaberInnen 100 x 2 Freikarten bereit.
www.ecard-hessen.de

Hessentag 2009 in Langenselbold

Hessentag_klein
Vom 5. bis 14. Juni 2009 ist die Stadt Langenselbold mit ihren 13.500 Einwohnern die heimliche Hauptstadt und Gastgeber aller Hessen. Unter dem Motto „Langenselbold hat viel Schwung - das Hessenfest für Alt und Jung", lädt Langenselbold zum 49. Hessentag in das herrliche Kinzigtal ein. Peter Maffay, Die Toten Hosen, Bananarama, ABC, Rick Astley, die deutschen Star-Tenöre, Kaya Yanar, Badesalz, Helen Schneider, Klostertaler, Rodgau Monotones, Reamonn u.v.m. finden sich zum Hessentag 2009 in Langenselbold ein. Die Hessische Landesregierung und die Stadt Langenselbold nehmen den Hessentag 2009 zum Anlass, die Leistungen der ehrenamtlich Tätigen besonders zu würdigen. Die Hessische Landesregierung verloste 5 x 2 Freikarten für das Peter-Maffay-Konzert am 06. Juni an Ehrenamts-Card-Inhaber.
www.ecard-hessen.de

Ausstellung "Bunte Götter" im Museum Schloss Wilhelmshöhe in Kassel

Bunte Götter3
Seit 25 Jahren werden von einem internationalen Forscherteam unter der Leitung von Vinzenz Brinkmann, dem Leiter der Antikensammlung des Liebighauses, Untersuchungen durchgeführt, die die Farbigkeit von antiken Skulpturen erforschen und belegen. Die aus diesen Forschungsarbeiten hervorgegangene Wanderausstellung „Bunte Götter" verbindet originale antike Skulpturen mit spektakulären Rekonstruktionen, anhand derer die „bunte Antike" erneut auflebt. Wenn die Ausstellung nun Station in Kassel macht, präsentiert sie sich auf dem neuesten Stand der Forschung, denn sie beinhaltet eine Reihe von neuen Objekten, die durch Exponate der Kasseler Antikensammlung ideal ergänzt werden. Die Museumslandschaft Kassel stiftete Ehrenamts-Card-Inhabern Anfang Mai 2009 10 x 2 Freikarten für den Besuch der Ausstellung.
www.ecard-hessen.de

MASKEN. Metamorphosen des Gesichts von Rodin bis Picasso.

Masken_klein
Vom 8. März bis 7. Juni 2009 zeigt die Mathildenhöhe Darmstadt in Zusammenarbeit mit dem Pariser Musée d'Orsay und der NY Carlsberg Glyptotek in Kopenhagen die Ausstellung „Masken. Metamorphosen des Gesichts von Rodin bis Picasso". Die groß angelegte Themenausstellung rückt zum ersten Mal überhaupt die Maske als Gegenstand und Motiv der Kunst in den Mittelpunkt einer Ausstellung. Das Institut Mathildenhöhe in Darmstadt stellte als Veranstalter für Ehrenamts-Card-Inhaber 10 x 2 Eintrittskarten zur Verfügung.
www.ecard-hessen.de

24. Arolser Barock-Festspiele 2009

Arolsen klein
Vom 10. bis zum 14. Juni 2009 finden im nordhessischen Bad Arolsen zum 24. Mal die Arolser Barock-Festspiele statt. Unter neuer künstlerischer Leitung von Dorothee Oberlinger, selbst renommierte Musikerin, Echo-Preisträgerin und Professorin an der Universität Mozarteum Salzburg, wird ein hochinteressantes und viel versprechendes Programm geboten, das einen spannenden Mix aus "rising stars" und arrivierten großen Namen der europäischen Alte-Musik-Szene präsentiert. Insgesamt 6 Freikarten konnten sich im April 2009 Ehrenamts-Card-Inhaber sichern, die bis zum Stichtag an der Verlosung der Hessischen Staatskanzlei teilgenommen haben.
www.ecard-hessen.de

Freikarten für Fußball-Heimspiele der Frankfurter Eintracht

Die Frankfurter Eintracht ist Partner der hessischen Ehrenamts-Card. Der Frankfurter Fußball-Bundesligist unterstützt die Initiative der Hessischen Landesregierung praktisch seit der Einführung der DANKE-Karte zu Beginn des Jahres 2006 und zählt seitdem unangefochten zu den beliebtesten Vergünstigungen der hessischen Ehrenamts-Card. Der hessische Traditions-Club stellt für jedes seiner Heimspiele in der Commerzbank Arena 20 Freikarten für die Inhaberinnen und Inhaber der hessischen Ehrenamts-Card zur Verfügung. Die Verlosungen der Fußballtickets erfreuen sich stets großer Teilnahme. Bislang konnten über 900 Tickets an hessische Ehrenamtliche übergeben werden. Die letzten Tickets für die Saison 2008/2009 sind vergeben. Die nächsten Tickets für Inhaber der hessischen Ehrenamts-Card gibt es wieder mit Beginn der Saison 2009/2010 zu gewinnen! Besuchen Sie die Frankfurter Eintracht auch im Internet auf www.eintracht.de.
www.ecard-hessen.de

Freikarten für Fußball-Heimspiele der Offenbacher Kickers

 

Die Offenbacher Kickers sind Partner der Ehrenamts-Card und stellen für jedes ihrer 3. Liga-Heimspiele 5 x 2 Freikarten zur Verfügung. Die Karten werden unter den interessierten Besitzern der E-Card verlost. Die Karten für das letzte Heimspiel der Saison 2008/2009 sind vergeben. Die Fußballbundesliga macht nun Sommerpause! Die nächsten Fußballtickets für Inhaber der hessischen Ehrenamts-Card gibt es wieder mit Beginn der Saison 2009/2010 zu gewinnen! Auf www.ofc.de erfahren Sie mehr Wissenswertes zu die Fußballbegegnungen und zum Verein.

 

 

 

 

 

www.ecard-hessen.de
Bild
Im November 2007 verlosten wir mehrere Gratistickets für eine festliche Konzertgala mit dem Don Kosaken Chor von Wanja Hlibka in der Stadtkirche in Hessisch Lichtenau.
www.ecard-hessen.de

Die Kasseler Musiktage

Die Kasseler Musiktage
Ehrenamts-Card-Inhaber konnten beim Besuch der Kasseler Musiktage zwei Eintrittskarten zum Preis von einer beziehen! Zusätzlich gab es Freikarten für die Auftaktveranstaltung am 1. November 2007 zu gewinnen.
www.ecard-hessen.de

"Die Entführung aus dem Serail" in der Oper Frankfurt

Freikarten für die Oper Frankfurt
Im Oktober 2007 hatten die Inhaber der Ehrenamts-Card gleich zweimal die Möglichkeit, zwei Gratiseintritte für die Frankfurter Oper zu gewinnen. Die Neuinszenierung von Wolfgang Amadeus Mozarts bekannter Oper "Die Entführung aus dem Serail" erhielt großes Lob von den E-Card-Inhabern.
www.ecard-hessen.de

Die Frankfurter Buchmesse

Die Frankfurter Buchmesse ist mit über 7.000 Ausstellern und weit über eine viertel Million Besucher die größte und maßgebende Veranstaltung der Branche. Die Inhaber der Ehrenamts-Card erhielten dort zwei Karten zum Preis von einer!
www.ecard-hessen.de

Kabarett mit Lothar Bölck

Auf Einladung der Kulturfördergemeinschaft Hessisch Lichtenau erlebten drei E-Card Inhaber und deren Begleitung am 29. September 2007 einen Kabarettabend mit Lothar Bölck im Bürgerhaus von Hessisch Lichtenau.
www.ecard-hessen.de

IAA

Die Inhaber der Ehrenamts-Card hatten die Möglichkeit auf der Internationalen Automobilausstellung zwei Karten zum Preis von einer zu erwerben. Außerdem verlosten wir insgesamt 30 Freikarten für einen Besuch der IAA und einen Empfang am Stand des hessischen Automobilherstellers OPEL, bei dem die Ehrenamtlichen den Hessischen Ministerpräsidenten Roland Koch begrüßten. Besuchen Sie dazu auch unsere Bildergalerie
www.ecard-hessen.de

Varieté Theater PEGASUS

Vier Ehrenamtliche und deren Begleitung erlebten am 14. September 2007 eine Vorstellung mit Lilo Wanders im Varieté Theater PEGASUS in Bensheim.
www.ecard-hessen.de

Yamato - The drummers of Japan

Fünf Ehrenamtliche und deren Begleitung erlebten am 30. August 2007 die bekannte Gruppe "YAMATO - The drummers of Japan" in der Alten Oper in Frankfurt.
www.ecard-hessen.de

Ausflug in den Europa-Park

Am 8. August 2007 reiste der Hessische Ministerpräsident in den Europa-Park nach Rust und hatte zwölf E-Card-Inhaber und deren Familien mit im Gepäck. Die Familien erlebten einen ereignisreichen Tag in einem der größten und bekanntesten Freizeitparks in Europa. Besuchen Sie hierzu auch unsere Bildergalerie.
www.ecard-hessen.de

Die Bad Hersfelder Festspiele

E-Card-Inhaber erhalten bei den Bad Hersfelder Festspielen "zwei Karten zum Preis von einer". Außerdem stellte die Leitung des "hessischen Salzburgs" für Goethes "Faust" und für William Shakespeares Komödie  "Wie es euch gefällt" jeweils 20 Gratistickets zur Verfügung.
www.ecard-hessen.de

documenta 12

Als international meist beachtete Ausstellung für zeitgenössische Kunst zählt die documenta 12 zu den ganz besonderen Partnern der hessischen Ehrenamts-Card. Für diese nur alle fünf Jahre stattfindende Veranstaltung verlosten wir 200 Freikarten unter den Inhabern der Ehrenamts-Card.
www.ecard-hessen.de

Der XV. World Bowl im Heimstadion der FRANKFURT GALAXY

Für den XV. World Bowl, dem Finale der American Football League in Europa, am 23. Juni 2007 in der Commerzbank Arena verlosten wir Freikarten. Bei der Begegnung der Frankfurt Galaxy gegen die Hamburg Sea Devils und dem attraktiven Vorprogramm, bei dem unter anderen Meat Loaf auftrat, waren 100 E-Card-Inhaber mit jeweils einer Begleitung dabei.
www.ecard-hessen.de

Das CinemaXX in Offenbach

Auch das Offenbacher CinemaXX unterstützt die E-Card neben seiner regulären Vergünstigung durch die Verlosung eines umfangreichen Freikartenkontingentes von 100 Kinogutscheinen.
www.ecard-hessen.de

Zoo Frankfurt

Der Frankfurt Zoo stellte neben seiner kontinuierlichen Vergünstigung zusätzlich 20 Freikarten für die Ehrenamts-Card-Initiative zur Verfügung. Diese Karte wurde unter den interessierten Karteninhaber verlost.
www.ecard-hessen.de

Das Wolkenkratzerfestival in Frankfurt

Beim FFH Wolkenkratzerfestival am 12. Mai 2007 in Frankfurt am Main war ein Ehrenamts-Card-Inhaber in Begleitung dabei. Wir verlosten zwei VIP-Karten für die Abendshow auf der Dachterrasse des Mövenpick Hotels in Frankfurt.
www.ecard-hessen.de

Die Csárdásfürstin

Bild
Die Operette "Die Csárdásfürstin" konnten 50 Besitzer der hessischen Ehrenamts-Card mit Begleitung in der Alten Oper in Frankfurt besuchen.
www.ecard-hessen.de

Das Cineplex in Kassel

Bild
Das Cineplex in Kassel stellte der Ehrenamts-Initiative 40 Kino-Gutscheine für eine Filmvorstellung zur Verfügung. Selbstverständlich ist das Kasseler Cineplex im Capitol auch neben dieser Sonderverlosung Vergünstigungspartner der E-Card.
www.ecard-hessen.de

Kerzenführung im Kloster Eberbach

Bild
Die Stiftung Kloster Eberbach lud 30 E-Card-Inhabern und deren Familien zu einer Kerzenführung ins Kloster Eberbach in Eltville ein. Im historischen Ambiente erlebten die Gäste den geschichtsträchtigen Ort unter sachkundiger Führung und in Begleitung von Staatsminister Stefan Grüttner. Abgerundet wurde der Abend durch die Verkostung der Produkte der Hessischen Staatsweingüter.
www.ecard-hessen.de

The Harlem Gospel Singers

Bild
Ins Jahr 2007 startete die hessische Ehrenamts-Card mit einer Sonderaktion in der Alten Oper Frankfurt. Die international bekannnten Harlem Gospel Singers um Queen Esther Marrow durften 20 W-Card-Inhaber in Begleitung erleben.
www.ecard-hessen.de

Saturday Night Fever

Für das Weihnachtsgastspiel des bekannten Broadway Musicals "Saturday Night Fever" in der Alten Oper Frankfurt konnten wir 20 Gratis-Tickets unter den Inhabern der hessischen Ehrenamts-Card verlosen.
www.ecard-hessen.de

Das Musical Varieté Da Capo

Bild
Im Dezember 2006 stellte das Musical Varieté DA CAPO in Darmstadt insgesamt 10 Freikarten für die E-Card-Initiative zur Verfügung. Auch diese Freikartenverlosung rief eine große Teilnahmeresonanz bei den E-Card-Inhabern hervor.
www.ecard-hessen.de
fff
www.ecard-hessen.de

Die Oper Frankfurt

Bereits zweimal stellte unser dauerhafter Vergünstigungspartner die Oper Frankfurt zusätzlich Freikartenkontingente zur Verfügung. Im November 2006 für die Oper "Werther" und im Mai des darauf folgenden Jahres für "Eine florentinische Tragödie - Der Zwerg" von Alexander Zemlinsky.
www.ecard-hessen.de

Die Feierlichkeiten zum Landesjubiläum

Bild
An den Feierlichkeiten zum 60. Landesjubiläum nahmen beim vormittäglichen Festakt in Anwesenheit von Bundespräsident Dr. Horst Köhler und bei der Revue am Abend im Wiesbadener Staatstheater jeweils über 100 Ehrenamts-Card-Inhaber teil.
www.ecard-hessen.de
fff
www.ecard-hessen.de

Der "Große Zapfenstreich" vor der Hessischen Staatskanzlei

Beim "Großen Zapfenstreich" vor der Hessischen Staatskanzlei in Wiesbaden waren 200 E-Card-Inhaber unter den geladenenen Gästen. Die feierliche Zeremonie vor dem Amtssitz des Hessischen Ministerpräsidenten wurde zu Ehren des 60. Jubiläums des Bundeslandes Hessen abgehalten.

 

 

 

 

www.ecard-hessen.de

Die große Bastian Sick Show

Insgesamt 5 Ehrenamtliche in Begleitung erlebten im November 2006 die große Bastian Sick Show in der Alten Oper in Frankfurt. Der erfolgreiche Buchautor und Spiegel Kolumnist las aus seinen Bestsellern "Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod" Teil I-III vor.
www.ecard-hessen.de

Der Artistenzirkus Flic Flac

Der deutschlandweit bekannte Artistenzirkus Flic Flac stellte für seine Gastspiele in Wiesbaden und Frankfurt jeweils 100 Tickets für die Ehrenamtlichen zur Verfügung. Außerdem besuchten die Artisten die Hessische Staatskanzlei und trafen die Gewinner, die vor der Zirkusveranstaltung an einer Führung durch den Amtssitz des hessischen Ministerpräsidenten teilnahmen. Bilder zu dieser Veranstaltung finden Sie in unserer Bildergalerie.
www.ecard-hessen.de

Die Lange Nacht der Musen in Darmstadt

Für die 6. Darmstädter Museumsnacht, die Lange Nacht den Musen, am 22. September 2006 konnten die Inhaber der Ehrenamts-Card 10 Freikarten gewinnen.
www.ecard-hessen.de

Die Heppenheimer Festspiele

In den Jahren 2006 und 2007 haben wir jeweils 100 Freikarten unter den Inhabern der hessischen Ehrenamts-Card verlost. Die Gewinner besuchten eine Vorstellung der "Sonny Boys" oder Molières "Tartuffe" bei den Festpielen Heppenheim.
www.ecard-hessen.de

25 E-Card-Inhaber treffen die Kanzlerin zum Erfahrungsaustausch

Bild
Im Rahmen des Antrittsbesuches der Bundeskanzlerin Frau Dr. Angela Merkel in Hessen treffen 25 E-Card-Inhaberin die Kanzlerin und den Hessischen Ministerpräsidenten in Seligenstadt. Bei einem gemeinsamen Mittagessen im Kloster Seligenstadt interessierte sich die Kanzlerin vor allem für das freiwillige Engagement in Hessen und honorierte die Leistungen der Gäste, die ganz verschiedene Felder des Ehrenamts repräsentierten. Besuchen Sie hierzu auch unsere Bildergalerie.
www.ecard-hessen.de

Die Fußball-Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland

Bild
Für die Spiele der Fußball-Weltmeister im hessischen Frankfurt wurden insgesamt 40 Tickets unter den E-Card-Inhabern verlost. Ein E-Card-Inhaber war sogar beim Finale in Berlin dabei.